Mark Helfrich gefeuert

Mark HelfrichOregon Ducks Athletic Director Rob Mullens hat ein Machtwort gesprochen und Head Coach Mark Helfrich gefeuert. Damit endet die Helfrich-Ära bei den Ducks nach vier Jahren mit einer 37:16 Bilanz und war in den ersten Jahren auch sehr erfolgreich. 2014 erreichte Helfrich das College Football Playoff Endspiel. 2015 erkämpfte sich sein Team aber nur noch neun Siege, 2016 waren es sogar nur noch vier Erfolge. Als dann noch die Ducks im "Civil War Game" gegen Oregon State am letzten Samstag mit 24:34 verloren, war das Maß wohl für die Ducks Gemeinde voll und Mullens sah sich genötigt, zu handeln. Trotzdem versuchten beide Seiten, sich würdevoll am Mittwoch zu verabschieden: "Wir wollen Mark für seine acht Jahre bei uns danken. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute."

Mark Helfrich besitzt in Europa, vor allem in Österreich, eine recht große Fangemeinde. Er spielte 1997 für die Vienna Vikings als Quarterback und trainierte die Wiener Footballer parallel als Offensive Coordinator.

Schlüter - 30.11.2016

Mark Helfrich

Mark Helfrich (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Oregon Duckswww.goducks.comSpielplan/Tabellen Oregon Ducksfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Oregon Ducks
Big Ten
Big Ten
Big Ten
Big Ten
Independents
Independents
Independents
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
College
College
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE