Lions überrollen Cardinals

Luzern QB Jimmy Laughrea (hier im Spiel gegen die La Cote Centurions) konnte gegen Fribourg schalten und walten wie er wollte.Bei herrlichem Sonnenschein holten die Luzern Lions gegen die Spielgemeinschaft der Fribourg Cardinals und AFTA Lakers in Lugano einen weiteren Sieg. Die Gäste gewannen das Spiel hasuhoch überlegen mit 47:0 nach einer 40:0 Führung zur Halbzeit. Die Junioren der Luzern Lions gewannen, ebenfalls gegen die Cardinals, ihr siebtes Spiel in Folge mit 69:0.

Im zweiten Spiel innerhalb einer Woche zwischend dden beiden Kontrahenten - in Luzern siegten die Lions mit 49:10 - kam erneut nie die Frage auf, wer das Spiel gewinnen würde. Die Lions starteten abermals furios ins Spiel und zeigten sogleich ihre Stärken in der Defense auf. Im ersten Drive der Cardinals gelang es Linebacker Reto Weilenmann, einen Fumble an der gegnerischen 38 Yard Linie zu recovern. Diese gute Feldposition ließ sich die Offense der Luzerner nicht nehmen und punktete am Ende mit einem 27 Yard Pass von QB Jimmy Laughrea auf auf WR Chris Green. Somit stand es schon sehr früh 7:0 und man konnte das Spiel in die gewohnten Bahnen lenken. Im nächsten Drive versuchten es die Cardinals besser zu machen, jedoch machte Defensive End Simon Erni ihnen einen Stich durch die Rechnung. Er konnte einen misslungenen Rückwärtspass, welcher gemäss Regeln als Fumble gilt, recovern und brachte somit die Offense 12 Yards vor der Endzone wieder aufs Spielfeld. Diese kurze Distanz überwanden die Lions mit einem Run von QB Jimmy Laughrea und erhöhten auf 14:0.

Das Spiel nahm von nun an einen klaren Ablauf. Die Cardinals kamen in Ballbesitz, mussten diesen jedoch, ohne ein first down zu erreichen, wieder an die Lions abtreten, welche in jedem Gegendrive jeweils einen Touchdown erzielten. Zuerst war es Running Back Nils Ulrich, welcher mit einem 5 Yard Run auf 21:0 erhöte und anschliessend kam WR Chris Green zu seinem zweiten Touchdown. Er scorte nach einem kurzen 6-Yard-Pass von QB Jimmy Laughrea zum 28:0. Danach konnte sich auch noch Linebacker Konrad Emmenegger mit einem Fumble auszeichnen, welchen die Lions mit einem kurzen 2 Yard Pass auf Fullback Carl Holdt wieder in Punkte umwandelten. Neuer Spielstand 34:0. Den letzten Touchdown in der ersten Halbzeit konnte WR Jonas Pflüger auf Pass von QB Jimmy Laughrea zum Halbzeitstand von 40:0 verbuchen.

In der zweiten Halbzeit lief dann nicht mehr allzu viel. Da die Cardinals zur Halbzeit mit mehr als 35 Punkten im Rückstand lagen, kam die Mercy Rule zum Tragen. Die Lions kamen trotz der verkürzten Spielzeit noch zu einem weiteren Touchdown durch einen Run von Carl Hold zum Schlussresultat von 47:0.

Bereits am nächsten Samstag spielen die Lions das letzte Regular Season Game gegen die Bienna Jets. Spielbeginn auf der heimischen Allmend Süd ist um 18 Uhr. Die Junioren ihrerseits tragen ihr Spiel gegen den gleichen Gegner bereits um 15 Uhr aus.

Wittig - 06.06.2016

Luzern QB Jimmy Laughrea (hier im Spiel gegen die La Cote Centurions) konnte gegen Fribourg schalten und walten wie er wollte.

Luzern QB Jimmy Laughrea (hier im Spiel gegen die La Cote Centurions) konnte gegen Fribourg schalten und walten wie er wollte. (© LL/Marcel Kaul)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Fribourg Cardinalswww.afccardinals.chmehr News Luzern Lionswww.luzernlions.chSpielplan/Tabellen Nationalliga BLeague Map Nationalliga BSpielplan/Tabellen Fribourg CardinalsOpponents Map Fribourg CardinalsSpielplan/Tabellen Luzern LionsOpponents Map Luzern Lionsfootball-aktuell-Ranking Europa
Nationalliga B

Aktuelle Spiele und Tabelle Nationalliga B

Zürich Renegades

.900

10

9

1

0

371

:

136

Thun Tigers

.800

10

8

2

0

270

:

179

Argovia Pirates

.600

10

6

4

0

304

:

233

Bienna Jets

.300

10

3

7

0

204

:

344

St. Gallen Bears

.200

10

2

8

0

157

:

306

Lausanne LUCAF Owls

.200

10

2

8

0

165

:

273

Spielplan/Tabellen Nationalliga B
Argovia Pirates
Argovia Pirates
Bienna Jets
Bienna Jets
Thun Tigers
Thun Tigers
Lausanne LUCAF Owls
Lausanne LUCAF Owls
Zürich Renegades

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Helsinki Roosters

3

Vienna Vikings

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Braunschweig NY Lions

6

Berlin Rebels

7

Frankfurt Universe

8

Danube Dragons

9

Graz Giants

10

Dresden Monarchs

Helsinki Roosters

Munich Cowboys

Sheffield Giants

Saratov Aviators

Hämeenlinna Huskies

Schwäbisch Hall Unicorns

Frankfurt Universe

Braunschweig NY Lions

Ingolstadt Dukes

Kiel Baltic Hurricanes

zum Ranking vom 19.08.2018
Zürich Renegades
St. Gallen Bears
St. Gallen Bears
Türkei
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE