Starke Bastarde

Nicht nur die Bastards sorgten auf dem Sportplatz Steinakirchen für Stimmung - auch die Cheerleader heizten dem Publikum ein.Mit 39:0 wurden die Asperhofen Blue Hawks von den Mostviertel Bastards von Baginn an klar beherrscht. Mann des Spiels war vor 480 Besuchern Quarterback Konstantin Kloss, der seine Bastards zum bis jetzt höchsten Sieg in der Vereinsgeschichte führte.

Zufrieden zeigte sich dann auch Bastards-Head-Coach Andreas Tatarski: "Wir konnten trotz einiger verletzter Starter eine Top-Leistung abrufen. Einige Umstellungen im Team erwiesen sich ebenfalls als positiv. Trotzdem werden wir uns bereits ab Dienstag auf unseren kommenden Gegner, die Vienna Knights, fokussieren und daher bleibt keine Zeit zum Feiern." Mit zwei Siegen nach vier Spielen stehen die Bastards derzeit auf dem vierten Platz in der Division 3. Zwei weitere Spiele sind im Grunddurchgang noch zu überstehen: am 18. Juni geht es daheim gegen die Vienna Knights II und am 3. Juli auswärts gegen die Blue Hawks in Asperhofen.

Nach drei Wochen Spielpause stand am Sonntag das zweite Heimspiel der Spielzeit 2016 für die Bastards auf dem Programm. Gegner waren die Blue Hawks aus Asperhofen, gegen die man in der letzten Saison noch zwei klare Niederlagen einstecken musste. Bei perfekter Witterung ging man motiviert in die Herausforderung. Im ersten Viertel tasteten sich die Teams noch ab. Im zweiten Viertel drehte die Bastards-Offense dann aber so richtig auf: zwei Touchdowns durch Quarterback Kloss und einer durch Running Back Patrick Stavik sowie eine verwertete Two-Point-Conversion durch Kloss und zwei Extrapunkte verwertet durch Kicker Johannes Zeilinger führten zum Halbzeitstand von 22:0.

Nach der Pause drückten die Bastards weiter auf das Tempo. Ein weiterer Touchdown durch Kloss sowie ein Extrapunkt und ein Field Goal durch Zeilinger machten den Ausgang der Partie im 3. Viertel endgültig klar. Erst im letzten Viertel gelangen der Blue Hawks-Offense einige schöne Spielzüge, die aber von der starken Bastards-Defense jeweils zunichte gemacht wurden. Gegen Ende des Spiels schlug die Bastards-Offense dann noch einmal zu: Running Back Michael Halbartschlager brach durch die gegnerische Defense durch und lief unter tosendem Jubel über 70 Yards in die Endzone. Mit einem weiteren Extrapunkt durch Zeilinger stand das Endergebnis von 39:0 fest.

Wittig - 30.05.2016

Nicht nur die Bastards sorgten auf dem Sportplatz Steinakirchen für Stimmung - auch die Cheerleader heizten dem Publikum ein.

Nicht nur die Bastards sorgten auf dem Sportplatz Steinakirchen für Stimmung - auch die Cheerleader heizten dem Publikum ein. (© MB/Markus Wurzer)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Mostviertel Bastards - Asperhofen Blue Hawks (MB/Markus Wurzer)mehr News Division 3football.atmehr News Asperhofen Blue Hawksbluehawks.atmehr News Mostviertel Bastardswww.afcbastards.atSpielplan/Tabellen Division 3League Map Division 3Spielplan/Tabellen Asperhofen Blue HawksOpponents Map Asperhofen Blue HawksSpielplan/Tabellen Mostviertel BastardsOpponents Map Mostviertel Bastardsfootball-aktuell-Ranking Europa
Mostviertel Bastards

Spiele und Tabelle Mostviertel Bastards

07.04.

Mostviertel Bastards - Styrian Reavers

28

:

40

14.04.

Klosterneuburg Broncos - Mostviertel Bastards

33

:

30

Styrian Reavers

1.000

2

2

0

0

88

:

35

Carnuntum Legionaries

1.000

2

2

0

0

60

:

12

Tulln Air Force Hawks

.500

2

1

1

0

40

:

26

Klosterneuburg Broncos

.500

2

1

1

0

45

:

64

Mostviertel Bastards

.000

2

0

2

0

58

:

73

Vienna Vikings S. Seniors

.000

2

0

2

0

7

:

88

28.04.

Carnuntum Legionaries - Mostviertel Bastards

15:00 Uhr

26.05.

Mostviertel Bastards - V. Vikings S. Seniors

15:00 Uhr

29.06.

Tulln Air Force Hawks - Mostviertel Bastards

16:00 Uhr

07.07.

Mostviertel Bastards - Carnuntum Legionaries

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Mostviertel Bastards
Klosterneuburg Broncos
AFL
AFL
AFL
AFL
Division 1
Division 1
Division 2
Division 4
Division 3
Vereine Österreich
Österreich
Österreich
Österreich

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Danube Dragons

4

Mödling Rangers

5

Graz Giants

6

Traun Steelsharks

7

Vienna Knights

8

Prague Black Panthers

9

Bratislava Monarchs

10

Hohenems Blue Devils

Znojmo Knights

Carnuntum Legionaries

Klosterneuburg Broncos

Danube Dragons II

Salzburg Ducks

Domzale Tigers

Upper Styrian Rhinos

Styrian Hurricanes

Pannonia Eagles

Vienna Knights II

zum Ranking vom 14.04.2019
Tschechien
Tschechien
Schweiz
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE