Jung-Spiders machen es spannend

Regensburg Phoenix war zu Gast beim Nachwuchs der Straubing Spiders, und es sollte eine spannende Partie werden. Am Ende benötigten die Gastgeber zwei forcierte Ballverluste, um ein knappes 23:18 über die Zeit zu retten. Die Spiders hatten zuvor den perfekten Auftakt erwischt – ein toller Return von Chris Aigner bereitete die ersten Punkte des Tages vor. Quarterback Marcel Szalkowski fanmd Johannes Listl in der Endzone zum ersten Touchdown des Tages. Doch die Regensburger konnten direkt zum 6:6 ausgleichen.
Ein punktreicher Auftakt - aber dies waren die letzten Punkte für eine lange Zeit. Bei beiden Mannschaften dominierten vor allem die Defense-Reihen, wobei die Spiders-Offense teilweise besseren Zugriff auf die Partie hatte, jedoch es mit vielen kleinen Fehlern immer wieder verpasste, Punkte aufs Scoreboard zu bringen.
Ein Field Goal von Marcel Szalkowski kurz vor dem letzten Seitenwechsel sorgte für die wichtige Führung zum 9:6 für die Straubinger - und das sollte der Auftakt zu einem fulminanten Schlussviertel werden. Die Spiders-Offense zog ihre Spielzüge endlich richtig...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
U13
U13
U15
U15
U19
U19
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
4. Liga
4. Liga
4. Liga
6. Liga
6. Liga
Nachwuchs
Nachwuchs
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE