Eagles gewinnen erneut gegen Pongau

Nach dem gelungenem Saisonauftakt mit dem 44:7-Heimsieg gegen die Pongau Ravens ging es für die Carinthian Eagles Villach am Samstag zum Rückspiel nach Dorfgastein. Achtundzwanzig Spieler, plus zwei verletzte Mannschaftsstützen mit Johannes Neubauer (Muskelfaserriss) und Albert Hipp (Schnitt am rechten Daumen) bestiegen in Villach den neuen Teambus der Firma Neufeld Reisen. Bei eher unfreundlichen 8 Grad und leichtem Regen kam man mit großem Selbstvertrauen in Salzburg an.

Doch schon bei ersten Ballbesitz gelang es zwar den Ball weit in die gegnerische Hälfte zu bewegen, aber an der Red Zone des Gegners war Schluss und die Villacher konnten einen vierten Versuch nicht in genügend Yards umwandeln. So kamen die Hausherren durch ein Turnover on Downs in Ballbesitz. Die an diesem Tag hervorragend eingestellte Eagles Defense ließ jedoch fast keinen Raumgewinn für die Pongauer zu und so wechselte das Ballrecht nach einem guten Punt erneut zu den Kärntner Gästen. Doch dann unterlief dem neuenStamm-Quarterback der Eagles Marcel Nagelseder ein Fumble, der von den Pongauern sofort zum Touchdown zurückgetragen wurde, die somit 7:0 in Führung gingen.

Zu Beginn des zweiten Viertels kam die Eagles Offense mit starkem Laufspiel besser ins Spiel und mit dem zweiten complete Pass fand Quarterback Marcel Nagelseder seinen Receiver Michael Steiner in der Endzone zum Touchdown. Der Extrapunkt konnte nicht verwertet werden, sodass die Gäste nur auf 6:7 verkürzen konnten.

Auch jetzt ließ die Eagles Defense fast keinen Raumgewinn der Salzburger zu und als Krönung konnte man nach einem Fumble der Pongauer in aussichtsreicher Position durch Vincent Zwittnig das Ballrecht erobern. Diese Chance ließ sich die besser spielende Offense der Villacher nicht entgehen und erneut fand Nagelseder seinen Top-Receiver Steiner zum Touchdown. Diesmal folgte eine erfolgreiche Two-Point-Conversion durch einen Lauf durch die Mitte von David "Mad Dog" Krall und die Eagles gingen erstmals mit 14:7 in Führung. Als dann auch noch Max Schretter eine Interception zum Halbzeitstand von 22:7 retournieren konnte, deutete sich bereits ein Sieg der Villacher an. Da dann beide Teams in der zweiten Hälfte nichts zählbares mehr zustande brachten, wurde dieser auch Realität.

Wittig - 26.04.2016

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 4football.atmehr News Carinthian Eagleswww.eaglesfootball.atmehr News Pongau Ravenswww.pongauravens.atSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Carinthian EaglesOpponents Map Carinthian EaglesSpielplan/Tabellen Pongau RavensOpponents Map Pongau Ravensfootball-aktuell-Ranking Europa
Carinthian Eagles

Spiele und Tabelle Carinthian Eagles

14.04.

Gmunden Rams - Carinthian Eagles

42

:

7

Gmunden Rams

1.000

1

1

0

0

42

:

7

Styrian Hurricanes

1.000

1

1

0

0

42

:

7

Pinzgau Celtics

.000

1

0

1

0

7

:

42

Carinthian Eagles

.000

1

0

1

0

7

:

42

29.04.

Carinthian Eagles - Styrian Hurricanes

14:15 Uhr

21.05.

Carinthian Eagles - Pinzgau Celtics

14:15 Uhr

26.05.

Pinzgau Celtics - Carinthian Eagles

15:00 Uhr

10.06.

Carinthian Eagles - Gmunden Rams

14:15 Uhr

23.06.

Styrian Hurricanes - Carinthian Eagles

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Carinthian Eagles
Pinzgau Celtics
Styrian Hurricanes
Flag
Flag
Flag
Division 1
Division 1
Division 1
AFL
AFL
AFL
Division 2
Division 2
Division 3
EFL
EFL

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Graz Giants

4

Ljubljana Silverhawks

5

Danube Dragons

6

Mödling Rangers

7

Vienna Knights

8

Amstetten Thunder

9

Traun Steelsharks

10

Hohenems Blue Devils

Amstetten Thunder

Traun Steelsharks

Vienna Knights

Upper Styrian Rhinos

Styrian Bears

Salzburg Bulls

Carinthian Lions

Maribor Generals

Tirol Raiders II

Traun Steelsharks II

zum Ranking vom 15.04.2018
Frankreich
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE