Schulz und Stüdemann fallen aus

Philipp Schulz muss im EFL-Wettbewerb pausieren.Wenn die American Footballer der Hamburg Huskies am Sonnabend bei ihrer Premiere in der European Football League auf die Kiel Baltic Hurricanes treffen, wird einer ganz besonders traurig auf der Tribüne im Stadion Hammer Park sitzen: Wide Receiver Philipp Schulz, im vergangenen Jahr noch im Jersey der Kiel Baltic Hurricanes, hat sich im Training schwer verletzt und ist zum Zuschauen verdammt. "Ich bin nach einem Catch zuerst mit dem Kopf und der linken Schulter auf dem Boden aufgekommen", erzählt Schulz. "Dabei habe ich mir die Schulter nach vorne ausgekugelt, ein Stück vom Labrum (wulstige Umrahmung der Gelenkpfanne) ist abgebrochen und das musste fixiert werden. Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände", so Schulz weiter.

In der Praxisklinik Bergedorf wurde der 27-Jährige operiert, nun steht eine dreimonatige Reha an. "Ich habe mir den 30. Juli als Ziel gesetzt", so Schulz. "Im Spiel gegen Dresden will ich wieder auf dem Feld stehen." Besonders bitter an seiner Verletzung ist für den Lehramtsstudenten (Sport und Religion), dass er ausgerechnet gegen seinen alten Verein, mit dem er in den vergangenen beiden Jahren den EFL-Bowl gewonnen hat, nicht antreten kann: "Ich hätte zu gerne das erste Spiel für die Huskies gegen Kiel bestritten und zu einem Sieg beigetragen. Dann wären wir schon auf dem richtigen Weg in der EFL." Gefreut hat er sich hingegen darüber, dass sich nach seiner schweren Verletzung viele ehemalige Weggefährten aus Kiel bei ihm gemeldet haben. "Sowohl Spieler als auch das Management haben mir gute Besserung gewünscht. Das zeigt, das Football eben der ultimative Teamsport ist".

Neben Schulz fällt auch Running Back Marvin Stüdemann für längere Zeit aus – sein rechter Zeigefinger ist gebrochen. "Unser Linebacker Miguel Boock wollte mir den Ball aus der Hand schlagen, da hat es dann geknackst. Eigentlich nichts Spektakuläres", sagt der 26-Jährige. Stüdemann, 2015 als "Offensive Player of the Year" von den Huskies ausgezeichnet, muss bis zum Heimspiel gegen die Berlin Adler (14.5.) noch pausieren, verpasst somit wie Schulz ebenfalls beide Spiele in der EFL.

Für Huskies-Sportdirektor Patrick Esume wiegen die beiden Ausfälle schwer: "Mit Marvin und Philipp fehlen uns zwei Spieler mit GFL-Erfahrung, das ist schon bitter. Nun müssen die jüngeren Spieler in deren Fußstapfen treten".

Schlüter - 20.04.2016

Philipp Schulz muss im EFL-Wettbewerb pausieren.

Philipp Schulz muss im EFL-Wettbewerb pausieren. (© privat)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News EFLwww.eurobowl.infomehr News Hamburg Huskieswww.gohuskies.deSpielplan/Tabellen EFLLeague Map EFLfootball-aktuell-Ranking Europafootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
EFL

Aktuelle Spiele und Tabelle EFL

Potsdam Royals

4

:

0

1.000

2

2

0

0

105

:

31

Calanda Broncos

2

:

2

.500

2

1

1

0

70

:

33

Brussels Tigers

0

:

4

.000

2

0

2

0

0

:

111

Milano Seamen

4

:

0

1.000

2

2

0

0

72

:

13

Badalona Dracs

2

:

2

.500

2

1

1

0

47

:

43

Thonon Black Panthers

0

:

4

.000

2

0

2

0

23

:

86

Spielplan/Tabellen EFL
Österreich
Österreich
Österreich
Tschechien
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Helsinki Roosters

4

Vienna Vikings

5

Berlin Rebels

6

Braunschweig NY Lions

7

Graz Giants

8

Danube Dragons

9

Frankfurt Universe

10

Ljubljana Silverhawks

Helsinki Roosters

Kiel Baltic Hurricanes

Tampere Saints

Stavropol Stones

Manchester Titans

Vienna Vikings

Berlin Rebels

Braunschweig NY Lions

Graz Giants

Allgäu Comets

zum Ranking vom 15.07.2018
College
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE