Kevelaer Kings starten mit Sieg

Am Samstag begann die neue Saison der Kevelaer Kings in der NRW-Landesligasaison 2016 mit einem Heimspiel gegen die Mannschaft von Phoenix Bergisch Land. Ein Jahr der Vorbereitung sollten nun zeigen, ob sich alle Arbeit und Mühen für den neuen Verein gelohnt haben. Head Coach Rene Artz hatte dabei die Qual der Wahl. 68 Spielern hatte eine Spielberechtigung, aber nur 50 durften an der Begegnung teilnehmen.

Um 15 Uhr begann das Spiel vor gut 200 Zuschauern. Von Beginn an spielten die Kevelaer Kings mit hohen Druck gegen die Gäste aus dem Bergischen Land. Dieser Druck wurde das ganze Spiel konstant aufrecht gehalten. Die Defense der Kings dominierte das Spiel der Angriffsmannschaft der Phoenix. So ließ die Verteidigung der Kings keine Punkte der gegnerischen Mannschaft zu und erstickte jeden Spielansatz im Keim. Um das noch zu bestärken konnte die Verteidigung zweimal gegen die Offense der Phoenix punkten. Die Offense ihrerseits lieferte mit vier Touchdowns unter der Leitung des jungen Quarterback Marvin Topat eine hervorragende Leistung ab. Marvin konnte im Spiel selber zweimal scoren. Letztendlich gewannen die Kings die Heimspielpremiere mit 40:0. Das nächste Spiel findet am 30. April bei den Sauerland Mustangs statt.

Tillmann - 18.04.2016

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News 6. Liga NRWmehr News Bergisch-Land Phoenixwww.phoenix4.lifemehr News Kevelaer Kingswww.kevelaer-kings.deSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen 6. Liga NRWLeague Map 6. Liga NRWSpielplan/Tabellen Kevelaer KingsOpponents Map Kevelaer Kingsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Brandenburg
Bayern
Bayern
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
GFL
GFL
GFL
GFL
Nachwuchs
Nachwuchs
Vereine Deutschland

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Wernigerode Mountain T.

Jade Bay Buccaneers

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Radebeul Suburbian Foxes

Fulda Saints

zum Ranking vom 14.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE