Helsinki fordert Tirol

Jaycen Taylor SpearsDie Battle4Tirol kommt wieder nach Innsbruck, denn am Samstag, den 9. April empfangen die Tirol Raiders in dem von ihnen im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Wettbewerb die Helsinki Roosters. Spielbeginn gegen den Rekordchampion Finnlands ist im Tivoli Stadion um 17:30 Uhr. Die Begegnung wird live von raidersTV übertragen.

"Wir sind wirklich hervorragend in die Saison gestartet. Doch wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig werden", erklärte Tirol Raiders Head Coach Shuan Fatah. "Die Roosters sind ein ganz anderes Kaliber als zuletzt die Rangers. Sie sind eines der erfolgreichsten Teams in Europa und wer sie in den letzten Wochen beobachtet hat, der weiß, dass das Duell in der Battle4Tirol für die Roosters oberste Priorität hat."

Während das "Leder-Ei" in Österreich schon wieder durch die Lüfte fliegt, fällt der Startschuss in der finnischen Liga erst in einigen Wochen. Das Duell in der Battle4Tirol ist als der Saisonstart für die Roosters. Das Team aus Helsinki gewann die vergangenen vier Meisterschaften in Serie und hat insgesamt 18 Finnische...

Jaycen Taylor Spears

Jaycen Taylor Spears (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Vaahteraliiga

Aktuelle Spiele und Tabelle Vaahteraliiga

Helsinki Roosters

10

:

0

1.000

5

5

0

0

275

:

81

Kuopio Steelers

6

:

2

.750

4

3

1

0

143

:

134

Porvoo Butchers

4

:

4

.500

4

2

2

0

104

:

109

Vaasa Royals

4

:

6

.400

5

2

3

0

105

:

154

Tampere Saints

2

:

6

.250

4

1

3

0

98

:

97

Seinäjoki Crocodiles

0

:

8

.000

4

0

4

0

41

:

191

28.06.

Tampere Saints - Porvoo Butchers

18:30 Uhr

30.06.

Seinäjoki Crocodiles - Kuopio Steelers

15:30 Uhr

Spielplan/Tabellen Vaahteraliiga
Helsinki Roosters
Porvoo Butchers
Seinäjoki Crocodiles
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Schweiz

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Helsinki Roosters

3

Vienna Vikings

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Graz Giants

6

Berlin Rebels

7

Ljubljana Silverhawks

8

Danube Dragons

9

Braunschweig NY Lions

10

Mödling Rangers

Helsinki Roosters

Copenhagen Towers

Berlin Rebels

Munich Cowboys

Bern Grizzlies

Braunschweig NY Lions

Schwäbisch Hall Unicorns

Mödling Rangers

Frankfurt Universe

Carlstad Crusaders

zum Ranking vom 18.06.2018
Schweiz
Schweiz
Niederlande
Niederlande
Slowenien
Deutschland
Deutschland
NFL
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE