Vize-Regio-Titel ist noch möglich

Am Samstag empfangen die Arminia Spartans Hannover in ihrem letzten Heimspiel dieser Saison die Hamburg Pioneers.

Nachdem die Ritterhude Badgers sich bereits vor einigen Wochen uneinholbar die Meisterschaft in der Regionalliga Nord sicherten, steht die restliche Saison ganz im Zeichen des Kampfes um die Vizemeisterschaft. Hierbei liefern sich Hannover und Osnabrück einen indirekten Schlagabtausch. Bereits mehrfach wechselten beide Mannschaften sich als Zweitplatzierte der Regionalliga ab. Ein Sieg der Hannoveraner gegen die Hamburg Pioneers kann die Spartans bereits am Samstag wieder auf den zweiten Platz heben. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Spartans auf eine sommerliche Saisonauszeit verzichtet und sich durchgehend auf das Spiel gegen die Hamburger vorbereitet. Letztlich gilt es auch die Heimstärke der Arminia Spartans zu bestätigen.

Die Hamburger haben eine wechselhafte Saison hinter sich. Nachdem sie sich im Hinspiel den Hannoveranern geschlagen geben mussten, wechselten sich Siege und Niederlagen ab. Die Konstante der Hamburger ist augenscheinlich ihre Defensivarbeit. Gegen die Oldenburg Knights bestätigte sich bis zum gesamten dritten Quarter die starke Defense, während es im vierten Durchgang zu einem Einbruch kam. Alles in Allem erwarten die Hannoveraner eine eingespielte Defense und eine kämpferische Offense auf gegnerischer Seite.

Am Samstag wird also der Kampf um die Vizemeisterschaft weitergehen und die Arminia Spartans Hannover sind bestens auf ihre Gegner vorbereitet.

Schlüter - 26.08.2015

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Hannover Spartanswww.hannoverspartans.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Hannover SpartansOpponents Map Hannover Spartansfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Hannover Spartans
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Hamburg
Hamburg
Bayern
Bayern
Berlin

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Dresden Monarchs

5

Frankfurt Universe

6

Potsdam Royals

7

Marburg Mercenaries

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Augsburg Raptors

Munich Cowboys II

Erding Bulls

Biberach Beavers

Feldkirchen Lions

Hof Jokers

Landsberg X-press

Franken Timberwolves

Regensburg Phoenix

Bremerhaven Seahawks

zum Ranking vom 16.09.2018
Hessen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE