Lisa Neubauer schlägt Spanien

Monica Rafecas und Lisa Neubauer wurden die MVPs des Matches.Österreich hat seine Ambitionen im Gruppenspiel der Staffel A im Turnier der ersten Frauenfootball Europameisterschaft eindrucksvoll unterstrichen. Die Gastgeberinnen wurden mit 21:6 geschlagen. Mit insgesamt 302 Yards Raumgewinn zeichnete sich schnell ein fühlbarer Leistungsabstand ab.

Über 20 Minuten führte das Team Austria den Ball in seinen Reihen und punktete im ersten, dritten und vierten Viertel. Spanien konnte nur im zweiten Durchgang eine passende Antwort durch Lara Rodriguez Aviles finden, die mit ihrem Rush über 13 Yards zum 6:7 Zwischenstand aus spanischer Sicht scorte. Österreich hatte andererseits bereits im ersten Quarter Lisa Neubauer auf die Reise geschickt. Neubauer fand in der sechsten Spielminute ihren Weg durch die spanischen Linien und überquerte nach 27 Yards die Goal Line.

Neubauer profilierte sich ferner im dritten Viertel als sie einen Passversuch zum 14:6 fing und auch im letzten Viertel ihre Fans nicht enttäuschte. Ihr fulminanter 93-Yard-Lauf zum 21:6 Endstand sorgte für die finale Entscheidung und für viel Jubel im eigenen Lager. Mit insgesamt 132 erlaufenen und 81 gefangenen Yards eroberte Neubauer mehr Raumgewinne als die gesamte spanische Mannschaft zusammen.

Schlüter - 05.08.2015

Monica Rafecas und Lisa Neubauer wurden die MVPs des Matches.

Monica Rafecas und Lisa Neubauer wurden die MVPs des Matches. (© FEFA)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News EM Frauenmehr News Spanienwww.fefa.esmehr News Nationalteam Damenfootball.atSpielplan/Tabellen EM FrauenLeague Map EM FrauenSpielplan/Tabellen SpanienLeague Map Spanien
USA erleben
Nachwuchs
Nachwuchs
Österreich
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
College
College
College
College
NFL
NFL
NFL
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE