Mehr Lust auf Flag Football

Joao Cardoso-NevesIn ihrem erst zweiten Saisonspiel konnten die jüngsten Spartaner ihren ersten Sieg einfahren. Gegen die erfahrenen Nachwuchs-Footballer der Hildesheim Flag Invaders siegte Hannover dank geschlossen starker Mannschaftsleistung beim ersten Auswärtsspiel der Saison mit 28:13. Von der ersten Minute an zeigten sich die Flag-Spartaner, das Nachwuchs-Team der Hannoveraner mit Spielern zwischen zehn und 15 Jahren, dominant. Vor allem Spartans-Quarterback Joao Cardoso-Neves zeigte immer wieder, wie wertvoll er für sein Team sein kann. Mit starkem Arm, großer Passgenauigkeit und immer wieder auch eigenen Läufen brachte er die jungen Invaders ein ums andere Mal in Verlegenheit. So brach Cardoso-Neves dann auch mit einem Quarterback Scramble erst die Deflaggingversuche der Invaders und dann die Verteidigungslinie der Hildesheimer. Von der 30-Yard-Linie ging es in die Endzone – Touchdown Hannover.

Auch bei Passspielzügen präsentierten die Mini-Spartaner ihre Klasse. So fing unter anderem Wide Receiver Tristan Möller einen tiefen Pass in der Endzone, bei dem er gerade so noch die Füße auf den Boden bekam. Ein anerkennendes „Toller Catch“ gab es dafür von Spartans-Head-Coach Jan-Frerk Mandel. Einen Touchdown erzielte außerdem Fullback Konstantin Rausch nach kurzem Pass. Den letzten Touchdown des Spiel besorgte erneut Quarterback Joao Cardoso-Neves.

Aber nicht nur in der Offensive, auch defensiv überzeugten die Flaggies aus Hannover. Gleich zweimal fingen sie Pässe des Invaders Quarterbacks ab und sicherten sich somit das Angriffsrecht. Cornerback Timur Singin pflückte einen Pass vom Hildesheimer Himmel und – zur besonderen Freude von Head Coach Jan-Frerk-Mandel, selbst O-Liner – gelang Nosetackle Dorian Mucha ebenfalls eine Interception. Nur zweimal wurde die Defense der Hannoveraner zum Touchdown nach zwei Big Plays überwunden.

Für die Leistung seiner Flaggies gab es ein großes Lob vom Head Coach: „Das war eine tolle Defense- und eine sehr starke Offenseleistung“, freute sich Mandel. „Ich habe eine klare Steigerung zum ersten Spiel gesehen und Hildesheim hat uns heute nie ganz in den Griff bekommen.“ Vor allem seinen Quarterback Joao Cardoso-Neves und das variable Passspiel hob er nach dem Sieg hervor. „Der erste Sieg macht Lust auf mehr Flag Football aus Hannover.“

Schlüter - 29.06.2015

Joao Cardoso-Neves

Joao Cardoso-Neves (© W. Hein)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Junior Flagwww.flagfootball.demehr News Hannover Spartanswww.hannoverspartans.demehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.deSpielplan/Tabellen Junior FlagLeague Map Junior Flagfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hannover Spartans
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Ritterhude Badgers
Ritterhude Badgers
Ritterhude Badgers
Ritterhude Badgers

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Berlin Rebels

5

Dresden Monarchs

6

Cologne Crocodiles

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Ingolstadt Dukes

Hof Jokers

Hamburg Blue Devils

Biberach Beavers

Benefeld Black Sharks

Ravensburg Razorbacks II

Ritterhude Badgers

Remscheid Amboss

Berlin Thunderbirds

Crailsheim Titans

Hamburg Black Swans

zum Ranking vom 22.04.2018
Bayern
Bayern
Berlin
Nordrhein-Westfalen
Hamburg
Niedersachsen
Saarland

Potsdam Royals - Dresden Monarchs

60.4 % favorisieren die Dresden Monarchs

Lübeck Cougars - Paderborn Dolphins

53.6 % setzen auf die Lübeck Cougars

Nürnberg Rams - Albershausen Crusad.

75.5 % favorisieren die Nürnberg Rams

Berlin Rebels II - Leipzig Lions

62.5 % tippen auf die Leipzig Lions

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE