Wilddogs auf Beutekurs?

Weinheims Wide-Reciever Jochen Kemmner.Am Sonntag treten die Pforzheim Wilddogs den Weg nach Frankfurt am Main an. Ziel ist der Sportplatz der Frankfurt Pirates zum zweiten Interconfrence-Spiel in der Gruppe Nord, für die Wilddogs. Die Pirates sind neben den Ravensburg Razorbacks ein weiterer Absteiger aus der GFL 2.

Während sich die Wilddogs vor zwei Wochen, nach einer starken zweiten Halbzeit, knapp gegen die Razorbacks geschlagen geben mussten, baut die Mannschaft nun auf die eigenen Stärken im Spiel gegen die Pirates. „Wir haben gegen Ravensburg gezeigt, dass wir uns auch bei großem Rückstand nicht aufgeben und bis zum Schluss kämpfen. Diese mentale Stärke gilt es in Frankfurt aufrecht zu halten. Auswärts wird das nicht einfach.“ So Defense-Captain Michael Lang.
Offense-Coach Brian Adkins bleibt zurückhaltender: „Wir müssen fokussiert und konzentriert spielen. Die Pirates haben zwar mit dem Abstieg ein hartes Jahr hinter sich, doch sie spielten seit 2010 in der GFL 2. Diese vier Jahre Erfahrung werden uns einiges abverlangen.“

in der Tabelle stehen die Wilddogs auf dem siebten und die Frankfurter auf dem achten Rang, also genau einen Platz über den Pirates. Es geht bei dieser Begegnung auch schon um den Klassenerhalt in der Regionalliga Mitte. Das Gründungsmitglied und Center der Wilddogs, Thomas Zink, verweist auf die letzte Begegnung mit den Pirates „2009 haben wir das bisher einzige Mal gegen die Pirates gespielt. Ein Punkt brachte damals die Entscheidung. Mit 23:22 haben wir das Spiel gewonnen. Dieses Mal wird es hoffentlich einfacher den Seeräubern Ihre Punkte abzunehmen.“

Die Wilddogs brauchen einen Sieg in der Main-Metropole um den Klassenerhalt in der Regionalliga Mitte zu sichern und den Druck aus den nächsten Begegnungen zu nehmen.

Peter Lorenz - 12.06.2015

Weinheims Wide-Reciever Jochen Kemmner.

Weinheims Wide-Reciever Jochen Kemmner. (© Pforzheim Wilddogs Gienger)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Frankfurt Pirateswww.frankfurt-pirates.demehr News Pforzheim Wilddogswww.wilddogs.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Frankfurt PiratesOpponents Map Frankfurt PiratesSpielplan/Tabellen Pforzheim WilddogsOpponents Map Pforzheim Wilddogsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Frankfurt Pirates

Spiele und Tabelle Frankfurt Pirates

06.05.

Frankfurt Pirates - Kassel Titans

30

:

6

13.05.

Frankfurt Pirates - Trier Stampers

21

:

24

27.05.

Darmstadt Diamonds - Frankfurt Pirates

35

:

14

24.06.

Mainz Golden Eagles - Frankfurt Pirates

7

:

20

30.06.

Trier Stampers - Frankfurt Pirates

0

:

46

14.07.

Kassel Titans - Frankfurt Pirates

8

:

53

22.07.

Frankfurt Pirates - Darmstadt Diamonds

0

:

57

05.08.

Frankfurt Pirates - Mainz Golden Eagles

6

:

17

Darmstadt Diamonds

16

:

0

1.000

8

8

0

0

354

:

65

Mainz Golden Eagles

10

:

6

.625

8

5

3

0

172

:

140

Frankfurt Pirates

8

:

8

.500

8

4

4

0

190

:

154

Trier Stampers

6

:

10

.375

8

3

5

0

108

:

238

Kassel Titans

0

:

16

.000

8

0

8

0

55

:

282

Spielplan/Tabellen Frankfurt Pirates
3. Liga West
GFL
GFL
GFL
GFL
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Flag

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Wernigerode Mountain T.

Jade Bay Buccaneers

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Radebeul Suburbian Foxes

Fulda Saints

zum Ranking vom 14.10.2018
Flag
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE