Benefeld siegt in Hannover

Die Black Shark schlugen auch die Stampeders.Am vergangenen Samstag ging es heiß her auf dem Homefield der Hannover Stampeders. Nicht nur die Temperaturen waren hoch, sondern auch die Spannung im Spiel. Nach einer langen, vierwöchigen Spielpause, für die American Footballer der SG Benefeld-Cordingen, ging es im ersten Quarter gleich hoch her. Ein Lauf des Hannoveraner Running Backs ging von der eigenen 10-Yard-Linie bis fast an die 10-Yard-Linie der Benefelder. Die gute Arbeit der Vorblocker, sowie das starke Offensiv-Backfield der Landeshauptstädter stellte die Heidekreisler immer wieder vor Probleme. Punkte entstanden aus diesem Ballbesitz jedoch nicht. Die Folge war ein Drive der Black Sharks, den Quarterback Phillip Baden mit einem 25-Yard-Pass auf Wide Receiver Bastian Rabe in die gegnerische Endzone brachte. Nach misslungenem Extrapunkt bedeutete dies die 6:0 Führung für die Haie.

Im zweiten Quarter fand QB Baden den falschen Mann in der Endzone der Stampeders und die Gastgeber kamen an der eigenen 5-Yard-Linie wieder in Ballbesitz. Ein zu hoher Snap vom Center über den Hannoveraner-Quarterback rollte jedoch aus der Endzone heraus, was einen Safety zur Folge hatte. Somit erhöhte sich die Benefelder Führung auf 8:0, was auch den Pausenstand darstellte. Nach der Pause waren es wieder die Black Sharks, die zuerst punkteten. Running Back Jonas Belde trug den Ball etwa drei Yards in die gegnerische Endzone. Der Extrapunkt klappte dieses Mal und der Spielstand aus Sicht der Hannoveraner betrug inzwischen 0:15. Im Folgenden Ballbesitz verkürzte man Diesen jedoch durch einen erlaufenen Touchdown und einer gelungenen 2-Point-Conversion auf 8:15. Im letzten Viertel kämpften beide Teams mehr und mehr mit den Temperaturen. Die Defense der Sharks musste einem regelrechten Sturmlauf der Stampeders standhalten. Diese überbrückten in fast 20 Spielzügen 85 Yards und konnten Sekunden vor Schluss erfolgreich aus der Endzone der Benefelder raus gehalten werden. Somit endete das Spiel mit 8:15 und dem zweiten Saisonsieg der Benefeld Black Sharks. Die mit nur 25 Spielern angereisten Heidjer wurden schon früh durch Verletzungen dezimiert. Dennoch gelang es Head Coach Kai Lüke sein Team so umzustellen, dass man am Ende als Sieger die Heimreise antreten konnte. Die Zeit zum Regenerieren ist nicht lang. Am 20. Juni geht es vor heimischem Publikum in Benefeld gegen die Schaumburg Rangers.

Schlüter - 09.06.2015

Die Black Shark schlugen auch die Stampeders.

Die Black Shark schlugen auch die Stampeders. (© Vanessa Wittkamp)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News Benefeld Black Sharkswww.black-sharks.demehr News Hannover Stampederswww.stampeders.deSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen Benefeld Black SharksOpponents Map Benefeld Black SharksSpielplan/Tabellen Hannover StampedersOpponents Map Hannover Stampedersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hannover Stampeders
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE