Raiders bleiben ungeschlagen in der Battle4Tirol

David OkuDie Tirol Raiders haben auch das vierte und letzte Duell der Battle4Tirol für sich entschieden. Gegen den amtierenden britischen Meister London Warriors setzten sich die Tiroler vor 2.564 Zuschauern im Innsbrucker Tivoli Stadion klar mit 35:12 (14:3, 7:3, 14:0, 0:6) durch. „Ich bin stolz darauf, wie wir die Battle4Tirol gespielt und heute auch beendet haben. Wir haben heute gegen ein körperlich unglaublich starkes Londoner Team gespielt und gezeigt, dass wir auch tough sein können“, sagte Tirol Raiders Head Coach Shuan Fatah.

„Genau dieses Wissen wird uns sehr helfen in der heißen Playoff-Phase der AFL", befand Fatah weiter. Dies wird auch nötig sein, denn am kommenden Wochenende bestreiten die Raiders ihr letztes Spiel im Grunddurchgang der Austrian Football League (AFL). Am Sonntag empfangen sie im Kampf um das Heimrecht für das Halbfinale die Prague Black Panthers in Wattens.

Zum MVP des Spiels gegen London wurde auf Seiten der Raiders die Offensive Line gewählt. Sie ermöglichte den Tirolern 183 Yards Raumgewinn am Boden. Allein Running Back David Oku kam bei 11...

David Oku

David Oku (© Tirol Raiders/Markus Stieg)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Coventry Jets
London Blitz
Farnham Knights
Bristol Aztecs
Sussex Thunder
London Olympians
Colchester Gladiators
Schweiz
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
College
College
College
College
Welt
Welt
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE