Spartans nehmen erfolgreich Revanche

Georg GanglDas angekündigte Duell auf Augenhöhe beim Spiel Weinviertel Spartans gegen Mödling Rangers II blieb für die rund 400 Zuschauer bis zum Schluss sehr unterhaltsam. Am Ende konnten sich die Gastgeber mit 32:21 durchsetzen und nahmen damit Revanche für die 21:36-Niederlage am ersten Spieltag in Mödling.

Die Offense der Spartans eröffnete das Spiel, musste jedoch nach drei Versuchen den Ball ohne Raumgewinn mittels Punt an die Angreifer der Gäste übergeben. Die Rangers arbeiteten sich folglich von der eigenen 35-Yard-Linie an die gegnerische 45-Yard-Linie vor. Im vierten Versuch probierten sie erfolglos mittels Laufspiel die fehlenden drei Yards gutzumachen. Die Spartans Offense übernahm den Ball und marschierte über das Feld Richtung Endzone. WR Georg Gangl gelang im dritten Versuch ein Catch für den ersten Touchdown des Tages zum 6:0 für die Spartans.

Die Mödlinger mussten sich im darauffolgenden Drive abermals mittels Punt vom Angriffsrecht trennen. Die Mistelbacher übernahmen an der eigenen 30-Yard-Linie für den nächsten Angriffsversuch. Die Spartans marschierten wieder übers Feld und schlossen den Angriff schlussendlich erfolgreich durch einen Pass von QB Hieblinger auf WR Gangl mit einem Touchdown zum 12:0 ab. Noch im zweiten Viertel schafften es die Gäste die Spartans Defense mit einigen gelungenen Passspielzügen zu knacken und mittels Inside-Run den Anschluss zum 7:12 zu erzielen.

Die Rangers eröffneten die zweite Halbzeit mit einem 10-Yard-Kickoff-Return und mussten nach drei Versuchen wieder punten. Die Offense der Spartans hielt den Drive erneut bis zur Endzone am Leben. Hieblinger bediente Gangl zu seinem Hattrick, welcher mit drei Receiving Touchdowns auch Offense MVP bei den Spartans werden sollte - 19:7 für die Spartans. Doch noch war nichts entschieden, denn die Gäste verkürzten umgehend auf 14:19. Im darauffolgenden Drive gaben die Spartans aber den Ball wieder nicht her, marschierten 50 Yards und scorten durch einen FB Dive aus kurzer Distanz zum 25:14.

Im vierten Viertel mussten beide Teams nach kurzen Drives punten, als dann Hieblinger aus der Feldmitte eine Kopie des vorangegangenen Rangers Touchdowns auf TE Bernold vervollständigte. Bernold brach noch ein Tackle und hechtete mit dem Ball zum 32:14 in die Endzone. Die Entscheidung war damit gefallen, auch wenn die Rangers II danach noch einmal scoren konnten. Der Sieg blieb mit 32:21 bei den Spartans in Mistelbach.

Wittig - 22.04.2015

Georg Gangl

Georg Gangl (© Weinviertel Spartans)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Weinviertel Spartans - Mödling Rangers II (Weinviertel Spartans)mehr News Division 3football.atmehr News Mödling Rangerswww.rangers.at mehr News Mödling Rangers IIwww.rangers.at mehr News Weinviertel Spartanswww.weinviertel-spartans.atSpielplan/Tabellen Division 3League Map Division 3Spielplan/Tabellen Mödling Rangers IISpielplan/Tabellen Weinviertel Spartans
all about american football
Weinviertel Spartans
Graz Giants
Graz Giants
Nachwuchs
Nachwuchs
EFL
EFL
EFL
EFL
Österreich
Österreich
NFL
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE