Bears gewinnen klar

Am letzten Wochenende spielten die Styrian Bears ihr erstes Heimspiel der Saison. Zu Gast waren die Raptors aus Fürstenfeld. Das ständig wechselnde Wetter an diesem Abend schien den knapp 200 Besuchern nichts auszumachen. Sie sorgten für eine tolle Atmosphäre auf dem steirischen Verbandsplatz - natürlich auch dadurch motiviert, dass in dem steirischen Derby die Bären nie einen Zweifel aufkommen ließen, wer das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Letztlich setzten sich die Gastgeber deutlich mit 43:0 durch.

Schon zu Anfang des ersten Viertels legten die Bears los wie die Feuerewehr. Nach nur wenigen Spielzügen warf QB Stefan Florian die erste 50-Yard-Pass auf seinen Bruder Christoph, der gekonnt den ersten TD erzielte. Gleich danach konnte die Defensive der Heimmannschaft durch einen Forced Fumble inkl. Fumble Recovery das Angriffsrecht zurückerobern. Wenige Augenblicke später bediente QB Stefan Florian WR Raimund Winkler der die Führung ausbauen konnte.

Auch im zweiten Viertel änderte sich wenig am Spielgeschehen. Die Defense der Grazer produzierte Turnover am laufenden Band (insgesamt fünf) welche die Offense der Bears peu a peu zu weiteren Scores verwertete. Als NT Christoph Sauer einen Pass abfangen konnte kannte die Euphorie keine Grenzen mehr. Stefan Florian erhöhte zuerst höchstpersönlich auf 20:0, bevor er abermals Raimund Winkler für den nächsten Touchdown zum Pausenstand von 30:0 bediente.

Die zweite Halbzeit begann gleich wie die Erste endete. Die Bears Defense angeführt von Julian Lechner und David Wolf ließ kaum Raumgewinn zu und verschaffte der Offense einige gute Feldpositionen. RB Bruno „El Huron“ Manda sorgte dann im dritten Viertel mit einem schönen Lauf für den nächsten Bears Touchdown. Kicker Alex Bernhart hatte einen herausragenden Tag. Er traf alle drei Field Goals zu denen er antrat (27 Yards, 47 Yards, 42 Yards) und erzielte insgesamt 13 Punkte für die Heimmannschaft.

Head Coach Alex Schintler nach dem Spiel: "Ich bin heute unheimlich stolz auf mein Team. Wir mussten in Ungarn zum Auftakt eine bittere Niederlage einstecken und haben zudem einige Verletzungssorgen. Wir wussten, wir müssen alle zusammenhalten und uns auf das Wesentliche konzentrieren. Unsere Defense hat heute phänomenal gespielt und der Offense das Leben sehr leicht gemacht. Ein paar Dinge wird man immer finden die nicht so optimal gelaufen sind, doch bei diesem Endstand sind die heute nebensächtlich."

Wittig - 16.04.2015

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 2football.atmehr News Fürstenfeld Raptorsraptors-football.commehr News Styrian Bearswww.bearsfootball.atSpielplan/Tabellen Division 2League Map Division 2Spielplan/Tabellen Fürstenfeld RaptorsOpponents Map Fürstenfeld RaptorsSpielplan/Tabellen Styrian BearsOpponents Map Styrian Bearsfootball-aktuell-Ranking Europa
HUDDLE - Das American Football Magazin
Fürstenfeld Raptors

Spiele und Tabelle Fürstenfeld Raptors

08.04.

Mödling Rangers II - Fürstenfeld Raptors

0

:

14

21.04.

Fürstenfeld Raptors - Pannonia Eagles

19

:

13

28.04.

Vienna Warlords - Fürstenfeld Raptors

53

:

6

20.05.

Vienna Knights II - Fürstenfeld Raptors

30

:

16

02.06.

Fürstenfeld Raptors - Mödling Rangers II

abgesagt

09.06.

Fürstenfeld Raptors - Vienna Warlords

10

:

45

23.06.

Pannonia Eagles - Fürstenfeld Raptors

20

:

3

30.06.

Fürstenfeld Raptors - Vienna Knights II

32

:

6

Vienna Warlords

1.000

8

8

0

0

343

:

109

Pannonia Eagles

.625

8

5

3

0

166

:

131

Fürstenfeld Raptors

.429

7

3

4

0

100

:

167

Mödling Rangers II

.286

7

2

5

0

128

:

182

Vienna Knights II

.125

8

1

7

0

113

:

261

Spielplan/Tabellen Fürstenfeld Raptors
Vienna Warlords
Graz Giants II
Division 2
AFL
Division 3
Österreich
Österreich
NFL
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
College
College
College

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Ljubljana Silverhawks

6

Amstetten Thunder

7

Vienna Knights

8

Mödling Rangers

9

Traun Steelsharks

10

Hohenems Blue Devils

Fehervar Enthroners

Danube Dragons II

Klosterneuburg Broncos

Tulln Air Force Hawks

Carnuntum Legionaries

Salzburg Ducks II

Wörgl Warriors

Salzburg Bulls II

Upper Styrian Rhinos

Mostviertel Bastards

zum Ranking vom 15.07.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE