Knights zu stark für Weinviertel

Am Ostersonntag trafen im Sportzentrum Mistelbach die Weinviertel Spartans auf die Vienna Knights. Das ungleiche Duell, schließlich spielten die Wiener im letzten Jahr noch zwei Ligen höher in der Division 1, endete standesgemäß mit einem 49:0 zugunsten der Gäste. Es zeigte sich also wieder einmal, wie auch bei den Spielen der Carinthian Lions, dass das System "jeder spielt in der Liga wo er gerne möchte" nicht zu einem Wettbewerb mit in etwa gleichstarken Teams führen kann.

Nach dem Kickoff der Spartans folgte in Mistelbach bereits ein guter erster Drive der Vienna Knights, welcher durch einen gefangenen Pass von Daniel Zainzinger schnell zum Touchdown führte. Die Gäste gingen somit 7:0 in Führung. Durch eine Interception von Valentin Löcker wechselte danach das Spielgerät schnell wieder zu den Wienern. Auch hier punkteten die Knights schnell, diesmal durch Bernd Jungwirth zum 14:0. Knights-Running Back Maximilian Stoiber und Michael Machherndl erhöhten bis zur Halbzeit den Spielstand auf 28:0 für die Gäste.

Bei diesem Zwischenstand war natürlich schon jetzt die...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
all about american football
Weinviertel Spartans
Weinviertel Spartans
Graz Giants
Mödling Rangers
Telfs Patriots
EFL
EFL
EFL
College
College
College
College
College
College
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE