2-Point-Conversion klappte nicht

Am vergangenen Sonntag fand mit der Partie Luzern Lions gegen Basel Gladiators das Spitzenspiel in der Gruppe West der Schweizer U16-Meisterschaft statt. Das Spiel ging vor fast 100 Zuschauern knapp mit 14:13 zu Gunsten der Gäste aus Basel aus.

Basel konnte in der ersten Halbzeit mit zwei Touchdowns in Führung gehen und nahm diesen 14:0-Vorsprung auch mit in die zweite Halbzeit. Nach der Pause gelang es den Lions aber besser ins Spiel zu kommen. Insbesondere die Defense spielte stark auf und konnte alle Basler Angriffsbemühungen stoppen. Den Lions gelangen mit zwei langen Runs dann auch noch zwei Touchdowns. Die Coaching Crew von Luzern setzte nach dem im letzten Drive des Spiels erzielten zweiten Touchdown zum 13:14 alles auf eine Karte und versuchte mit einer 2-Point-Conversion das Spiel sogra noch zu gewinnen. Basel konnte den Versuch aber stoppen und sich den Sieg und damit auch die Tabellenführung in der Gruppe West sichern.

Wittig - 30.09.2014

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Basel Gladiatorswww.gladiators.infomehr News Luzern Lionswww.luzernlions.chmehr News U16www.safv.chSpielplan/Tabellen U16League Map U16
USA erleben
U16

Aktuelle Spiele und Tabelle U16

Basel Gladiators

.833

6

5

1

0

227

:

86

Thun Tigers

.833

6

5

1

0

252

:

133

Geneva Seahawks

.500

6

3

3

0

148

:

111

Bern Grizzlies

.333

6

2

4

0

140

:

180

Bienna Jets

.167

6

1

5

0

79

:

256

Winterthur Warriors

1.000

6

6

0

0

230

:

58

Zürich Renegades

.833

6

5

1

0

223

:

85

Luzern Lions

.250

6

1

4

1

141

:

160

Calanda Broncos

.250

6

1

4

1

141

:

235

Lugano Lakers

.000

6

0

6

0

42

:

319

Spielplan/Tabellen U16
Österreich
Österreich
Österreich
Ungarn
Ungarn
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
College
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE