Chemnitz Crusaders drehen Spiel in Jena

Chemnitz siegte in Jena.Vom Auswärtsspiel in Jena kehren die Chemnitz Crusaders mit einem glücklich erkämpften Sieg mit 17:16 zurück.

Das Spiel begann im Prinzip wie geplant mit einer Angriffsserie der Chemnitz Crusaders. Selbst ein Punt konnte dabei die Chemnitz Crusaders nicht vom Ballbesitz trennen, denn der nach Berührung durch den Returner frei gewordene Ball wurde von Tobias Junge wieder erobert. So arbeitete sich die Offense der Chemnitz Crusaders weiter bis in Field-Goal-Reichweite. Robert Koschorrek trat an, schoss und der Schuss wurde geblockt. Schlimmer noch - der Ball wurde von den Jenaer Hanfrieds aufgenommen und zum Touchdown zurück getragen. Zusammen mit dem Extrapunkt ergab das nun ein 7:0. Ein direkter Konter der Chemnitz Crusaders gelang nicht, dafür bauten die Jenaer Hanfrieds mit einem Field Goal die Führung zum Halbzeitstand mit 10:0 aus.

In der Halbzeitpause wurden auf Seiten der Chemnitz Crusaders einige Umstellungen vorgenommen, in der Hoffnung, nun den Spieß umdrehen zu können. Doch zunächst waren die Jenaer Hanfrieds am Zug und erhöhten die Führung direkt nach der Pause mit...

Chemnitz siegte in Jena.

Chemnitz siegte in Jena. (© Steffen Thiele / Crusaders)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
eHUDDLE im Download
USA erleben
4. Liga
4. Liga Bayern
4. Liga Bayern
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga NRW
4. Liga NRW
4. Liga Nord
4. Liga Nord
4. Liga Ost
4. Liga Ost
4. Liga Hessen/RP/Saar
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE