Aufgalopp in Wilhelmshaven

Die Jade Bay Buccaneers starteten mit einem knappen Heimerfolg in ihre Saison. Der Saisonstart der Jade Bay Buccaneers ist geglükt und die Gäste aus Hannover wurden mit einem 12:6 nach Hause geschickt. Die Partie startete mit einem Paukenschlag: Die Bucs Verteidigung nach durch Dirk Seemann einen Fumble auf, die Offense des TSR Olympia verwertete allerdings ihr Angriffsrecht nicht, während Hannover immer besser in die Partie fand und mit einem Lauf durch ihren gut aufgelegten Spielmacher einen Touchdown zur frühen 6:0 Führung erzielte. Der Extrapunktversuch wurde von der Defense der Gastgeber geblockt.

Im zweiten Viertel war es einmal mehr der Topscorer aus der letzten Saison, Kevin Boeke, der durch ein langen Lauf den Ausgleich erzielte. Eine doppelte Ballübergabe - auch Reverse Spielzug genannt - brachte den 6:6-Ausgleich. Da der Zusatzpunktversuch durch Thomas Hahn unglücklich von der Latte ins Aus prallte, blieb es auch bis zur Pause bei dem für beide Teams gerechten Unentschieden.

Entschlossen kam die Defense der Wilhelmshavener zurück und käpfte an den Erfolg aus der ersten Halbzeit an. Diesmal war es Linebacker Andreas Meinke, der zum Matchwinner...

Die Jade Bay Buccaneers starteten mit einem knappen Heimerfolg in ihre Saison.

Die Jade Bay Buccaneers starteten mit einem knappen Heimerfolg in ihre Saison. (© K. Ohms)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Hannover Stampeders
Hessen
Hessen
Hessen
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Berlin
Berlin
Berlin
Bayern
Bayern
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
GFL
GFL
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE