Navy bleibt im Spiel

NavysHead CoachKen Niumatalolo kann weiter auf eine Bowleinladung hoffen.Ein 30 Yards Field Goal von Nick Sloan, dass im vierten Viertel in den letzten Sekunden der Begegnung zwischen Navy und Pittsburgh entscheidenden Charakter hatte, beendete einen Kampf auf Augenhöhe und erkor die Midshipmen zum glücklichen Sieger. Navy hat somit nach dem knappen 24:21 Erfolg die Möglichkeit, aus noch eigener Kraft eine Bowleinladung zu erhalten und benötigt dazu noch zwei weitere Siege.

Pittsburgh eröffnete das Spiel mit einem 25 Yards Field Goal durch Chris Blewitt und im zweiten Viertel schlug die Militärakademie erstmals zu, als Don Pearson ein Fumble von James Conner sicherte. Navy übernahm schließlich erstmals die Führung, als Keenan Reynolds auf Marcus Thomas warf, der insgesamt noch 58 Yards überbrückte, um seinen ersten Touchdown zu erzielen. Nachdem Pittsburgh ein zweites Field Goal kickte, sollte QB Tom Savage kurz vor der Pause mit einem 12 Yards Touchdown-Pass auf Devon Street, den 13:7 Zwischenstand werfen. Die Panther dominierten auf jeden Fall die ersten zwei Viertel und hielten den Ball 22 Minuten in ihren Reihen.

Navy fand seinen Rhythmus im dritten Viertel wieder und lieferte einen eindrucksvollen Drive ab, der zum 14:13 Zwischenstand führte. Der Fullback Quinton Singleton erlief einen neun Yards Run und beendete den 91 Yards Drive, der insgesamt acht Minuten von der Gameclock nahm. Beide Teams erzielten im vierten Viertel schließlich noch je eine Punktewertung, bevor Sloan zum wichtigen Kick ansetzte.

Bis dahin lieferten beide Mannschaften soliden Football ab und Pittsburghs QB Tom Savage schloss 20 von 27 Pässen komplett für 203 Yards ab. Der Panther Receiver Devin Street fing außerdem neun Pässe für 96 Yards und wurde am Samstag zum All-Time Receiver seiner Hochschule gekürt. Er überholte Latef Grim, der in seiner aktiven Zeit 178 Mal catchte. Street fing bisher 186 Pässe. Savage sorgte auch dafür, dass ein kurzer Touchdown-Pass den Freshman Tyler Boyd erreichte und auch die fällige Conversion, sollte Singleton sicher zur zwischenzeitlichen 20:14 Führung der Panther fangen.

Navy musste entsprechend handeln und antwortete nach einem 71 Yards Drive mit einem kurzen Rush von Keenan Reynolds, der die Partie zum 21:21 ausglich. Die Midshipmen zwangen danach Pittsburgh zum Punten und erhielten den Ball an der 49 Yards Line von Pittsburgh. Navy sollte noch elf Yards Raumgewinn erkämpfen und ließ dann Sloan zum Kick auf das Feld. Insgesamt eroberte Navy 220 Yards durch ihre Laufspiel.

Schlüter - 27.10.2013

NavysHead CoachKen Niumatalolo kann weiter auf eine Bowleinladung hoffen.

NavysHead CoachKen Niumatalolo kann weiter auf eine Bowleinladung hoffen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Navy Midshipmenwww.navysports.commehr News Pittsburgh Pantherswww.pittsburghpanthers.comSpielplan/Tabellen Pittsburgh PanthersOpponents Map Pittsburgh Panthersfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Pittsburgh Panthers

Spiele Pittsburgh Panthers

01.09.

Pittsburgh Panthers - Albany Great Danes

33

:

7

09.09.

Pittsburgh Panthers - Penn St. Nittany Lions

6

:

51

15.09.

Pittsburgh Panthers - G. T. Yell. Jackets

24

:

19

22.09.

North Carolina Tar Heels - Pittsburgh Panthers

38

:

35

29.09.

Central Florida Knights - Pittsburgh Panthers

45

:

14

06.10.

Pittsburgh Panthers - Syracuse Orange

44

:

37

13.10.

Notre Dame Fighting Irish - Pittsburgh Panthers

19

:

14

27.10.

Pittsburgh Panthers - Duke Blue Devils

54

:

45

03.11.

Virginia Cavaliers - Pittsburgh Panthers

13

:

23

11.11.

Pittsburgh Panthers - Virginia Tech Hokies

52

:

22

17.11.

W. Forest Demon Deacons - Pittsburgh Panthers

24.11.

Miami Hurricanes - Pittsburgh Panthers

Spielplan/Tabellen Pittsburgh Panthers
Florida State Seminoles
Clemson Tigers
Boston College Eagles
SEC
SEC
Independents
Independents
ACC

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

Georgia Bulldogs

4

Michigan Wolverines

5

Notre Dame Fighting Irish

6

West Virginia Mountaineers

7

LSU Tigers

8

Oklahoma Sooners

9

Missouri Tigers

10

Central Florida Knights

Iowa State Cyclones

Ohio State Buckeyes

Central Florida Knights

Tennessee Volunteers

Texas Longhorns

Kentucky Wildcats

Mississippi State Bulldogs

Purdue Boilermakers

Texas A&M Aggies

Alabama-Birmingham Blazers

zum Ranking vom 11.11.2018
ACC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE