Wilhelmshaven fehlerfrei

Gameday hieß es am vergangenen Sonnabend wieder einmal im Sportpark an der Freiligrathstraße in Wilhelmshaven. Zu Gast bei den TSR-Footballern nach der Sommerpause waren die Stampeders aus Hannover. Ein Duell zweier Mannschaften, die bislang in der Oberliga nicht überzeugen konnten. Während die Buccaneers in der Vorrunde zumindest zwei Partien erfolgreich gestalten konnten, reichte es bei den Gästen lediglich zu einem Unentschieden.

Die Gastgeber legten gleich los wie die Feuerwehr und bereits nach drei Minuten hieß es nach einem Touchdown durch Christian Kynast und dem verwandelten Extrapunkt durch Thomas Hahn 7:0. Bis zur zehnten Minute erhöhten die Gastgeber auf 14:0. Die Zuschauer im Sportpark an der Freiligrathstraße trauten ihren Augen kaum. Eine völlig veränderte auftretende Heimmannschaft ließ vom ersten Moment an keinen Zweifel aufkommen, wer der Herr im Hause ist. Zur Halbzeit hatten sich die Bucs einen beruhigenden Vorsprung von 22:0 zugelegt. Bezeichnend für die Überlegenheit der Bucs war ein Safety in der Endzone der Hannoveraner. Diese Aktion brachte weitere zwei Punkte. Die große Überraschung der beiden ersten Quarter war der ansonsten nicht in Erscheinung tretende Christian Kynast. Der jederzeit mannschaftsdienlich spielende Angreifer erzielte seine ersten beiden Touchdowns der Saison. Kaum einer konnte sich daran erinnern, wann Kynast zuletzt einmal durch Touchdown erfolgreich war.

Kurz vor der Halbzeitpause mußte das Schiedsrichtergespann die Partie unterbrechen. Ein heftiges Gewitter zog über Wilhelmshaven hinweg und die Referees trafen die einzig richtige Entscheidung und unterbrachen das Spiel. Nach 60 Minuten konnte die Partie weitergeführt werden und die Buccaneers machten genau da weiter, wo sie aufgehört hatten. Sie nahmen lediglich das Tempo ein wenig aus dem Spiel und experimentierten auf der ein oder anderen Position. Drei weitere Touchdowns sowie verwandelte Extrapunkte brachten schließlich den deutlichen 41:0 Heimsieg. Jens Krtschmarsch, Head Coach der Jade Bay Buccaneers, war nach der Partie insgesamt hochzufrieden. Er warnte jedoch gleichzeitig vor dem nächste Woche stattfindenen Rückspiel in Hannover. „Hannover hat immer zwei Gesichter. Auswärts pomadig und zu Hause vor eigenem Publikum unberechenbar. Es wird ein harter Kampf werden.“

Schlüter - 28.07.2013

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Hannover Stampederswww.stampeders.demehr News Jade Bay Buccaneerswww.jade-bay-buccaneers.comSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Hannover StampedersOpponents Map Hannover StampedersSpielplan/Tabellen Jade Bay BuccaneersOpponents Map Jade Bay Buccaneersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hannover Stampeders
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
GFL
GFL
3. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE