Resourcen genutzt

Jubel bei den Danube Dragons II nach dem Überraschungscoup in Fürstenfeld.Bei strahlendem Sonnenschein traten die Danube Dragons II zum Halbfinale der Division III die Reise zu den Fürstenfeld Raptors an. Jene wurden vor 16 Monaten gegründet und zerlegten bis dato jeden Gegner, was zu sechs Siegen und keiner Niederlage in der laufenden Saison geführt hatte. Vor allem der Passangriff, rund um die Brüder Peter und David Hailimann gilt als herausragend, was diese im Lauf des Spiels auch beweisen sollten. Bereits vor der Abreise sah man in den Augen der Jungdrachen aber ein gewisses Leuchten. Verantwortlich dafür war nicht zuletzt die Meinungen einiger österreichischer Footballexperten, welche den Dragons nur minimalste Chancen einräumten - und genau diese wollten die Dragons II aber nutzen.

Das erste Big Play des Tages gehörte aber den Gastgberen, als Running Back Florian Graser 51 Yards in die Endzone zum 6:0 lief. Der nächste Drive der Dragons begann mit einem Schock, da QB Clemens Bauer verletzt liegen blieb und für den Rest des Spieles ausfiel. Matias Jedelsky übernahm das Kommando, wurde zweimal gesacked und die Drachen mussten punten. Nun schlugen die Haili­mann Brüder zu, zuerst ein Lauf über 16 Yards von QB Peter Hailiman, danach ein 37-Yard-Touchdown-Pass auf David Hailimann zum 12:0. Ein paar Drives später zeigte die Defense der Dragons II aber erstmals, dass sie sich nicht so einfach geschlagen geben wollten. Peter Hailimann versuchte unter starkem Druck einen Pass auf seinen Bruder, der Ball landete jedoch in den Armen von DB Matteo Wimmer, der den Ball 20 Yards in die Endzone zum 7:12 zurücktrug. Bis zur Pause konnten beide Teams noch je einmal punkten, sodass es mit einer knappen 19:17-Führung für die Gastgeber in die Kabinen ging.

In der zweiten Halbzeit unterband der plötzlich auftretende Regen auf beiden Seiten weitgehend das Passspiel. Ein Field Goal im dritten Viertel brachte die Dragons II das erste Mal mit 20:19 in Front, ein Vorsprung den die Gäste, meist mittels Läufen von Axel Schwarz, Bernhart Möslinger, Christoph Eichinger und Mathias Jedelsky, über die Zeit retten konnten, da den Raptors kein Score mehr gelingen sollte. Die jungen Drachen verbesserten sich von Spiel zu Spiel, im Challenge Bowl treffen sie nun auf die Vienna Warlords,die Graz Ginats II mit 46:20 bezwangen.

Trotz der Niederlage zeigten sich auch die Fürstenfeld Raptors mit der Saison zufrieden, war es doch für einen Groteil der Mannschaft das Premieren-Jahr. Neben der Gratulation an den Sieger, erlaubt man sich aber auch einen kleinen Seitenhieb auf die Danube Dragons II und vermerkt: "... war es für die Dragons2 kein Nachteil, auf Resourcen einer Bundesligamannschaft zurückgreifen zu können. Ob das dem Sport in den beiden unteren Ligen dienlich ist, wird uns die nächste Saison beantworten."

Wittig - 24.06.2013

Jubel bei den Danube Dragons II nach dem Überraschungscoup in Fürstenfeld.

Jubel bei den Danube Dragons II nach dem Überraschungscoup in Fürstenfeld. (© Dragons/Robert Baumgartner)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 3football.atmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Danube Dragons IIwww.danubedragons.orgmehr News Fürstenfeld Raptorsraptors-football.comSpielplan/Tabellen Division 3League Map Division 3Spielplan/Tabellen Danube Dragons IIOpponents Map Danube Dragons IISpielplan/Tabellen Fürstenfeld RaptorsOpponents Map Fürstenfeld Raptorsfootball-aktuell-Ranking Europa
HUDDLE - Das American Football Magazin
Fürstenfeld Raptors

Spiele und Tabelle Fürstenfeld Raptors

08.04.

Mödling Rangers II - Fürstenfeld Raptors

0

:

14

21.04.

Fürstenfeld Raptors - Pannonia Eagles

19

:

13

28.04.

Vienna Warlords - Fürstenfeld Raptors

53

:

6

20.05.

Vienna Knights II - Fürstenfeld Raptors

30

:

16

02.06.

Fürstenfeld Raptors - Mödling Rangers II

abgesagt

09.06.

Fürstenfeld Raptors - Vienna Warlords

10

:

45

23.06.

Pannonia Eagles - Fürstenfeld Raptors

20

:

3

30.06.

Fürstenfeld Raptors - Vienna Knights II

32

:

6

Vienna Warlords

1.000

8

8

0

0

343

:

109

Pannonia Eagles

.625

8

5

3

0

166

:

131

Fürstenfeld Raptors

.429

7

3

4

0

100

:

167

Mödling Rangers II

.286

7

2

5

0

128

:

182

Vienna Knights II

.125

8

1

7

0

113

:

261

Spielplan/Tabellen Fürstenfeld Raptors
Vienna Warlords
Graz Giants II
Division 2
AFL
Division 3
Österreich
Österreich
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
College
College

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Ljubljana Silverhawks

6

Amstetten Thunder

7

Vienna Knights

8

Mödling Rangers

9

Traun Steelsharks

10

Hohenems Blue Devils

Fehervar Enthroners

Danube Dragons II

Klosterneuburg Broncos

Tulln Air Force Hawks

Carnuntum Legionaries

Salzburg Ducks II

Wörgl Warriors

Salzburg Bulls II

Upper Styrian Rhinos

Mostviertel Bastards

zum Ranking vom 15.07.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE