Was wird aus Carlstad?

Die Carlstad Crusaders suchen ein neues Areal. Die Carlstad Crusaders haben in den letzten drei Spielzeiten immer die schwedische Football Meisterschaft errungen, die letzten sieben Endspiele mit bestritten und müssen trotzdem in diesen Tagen an einer Entscheidung der Gemeindeverwaltung Carlstad verzagen.

Die Crusaders hatten sich seit mehreren Jahren um die Bewirtschaftung eines Sportplatzes bemüht. Die Suche erwies sich als schwierig, da zum Beispiel das Areal „Västerstrand“, das höchstens für Trainingszwecke temporär zur Verfügung steht, bereits schon von anderen Sportarten besetzt war und eine Renovierung des Platzes „Färjestad“ nicht möglich erschien. Auch die Verhandlungen um die Nutzungsmöglichkeiten des „Regimentssportplatzes“ wurde am letzten Donnerstag von der Gemeinde abgesagt, da die Crusaders einen 10-jährigen Pachtvertrag abschließen wollten, die Verwaltung aber sich nur für zwei Jahre binden wollte. Grund hierfür ist der geplante Bau einer Ausfahrt an der europäischen Autobahn E18, die an Karlstad vorbeiführt und das Sportgelände dadurch aufgegeben werden soll, beziehungsweise zerschnitten wird.

„Wir befinden uns in großer Not ohne eigenes Sportareal und hoffentlich sind wir nicht aus dem Geschäft. Das Risiko ist, dass viele Spieler auf lange Sicht des Suchens müde sind“, so der Präsident Ingvar Carlsson, „Wir müssen nun ganz von vorne anfangen und die Verhandlugen neu aufnehmen.“

Schlüter - 18.02.2013

Die Carlstad Crusaders suchen ein neues Areal.

Die Carlstad Crusaders suchen ein neues Areal. (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Carlstad Crusaderswww.crusaders.se
Carlstad Crusaders
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Tschechien
Tschechien
Tschechien
Tschechien
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Cheerleading
Cheerleading
NFL
Welt
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE