Ex-Profi Mohr macht die Panher heiß auf Hall

Christian Mohr scheiterte vergangene Saison mit den Mavericks in Hall - er weiß also, worauf es ankommt.Jetzt wird es ernst für die Panther, das Playoff-Viertelfinale steht an. Am Samstag (16 Uhr) muss der Football-Erstligist im Hagenbachstadion in Schwäbisch Hall antreten - bei einem schier übermächtigen Gegner. Der sechsmalige Deutschen Meister muss beim amtierenden Champion, den Schwäbisch Hall Unicorns antreten, die zu allem Überfluss auch noch über den besten Angriff der German Football League verfügen. In dieser Saison stehen im Schnitt mehr als 47 Punkte auf dem Konto. Die Favoritenrolle ist also klar verteilt, zumal die Panther als Vierter der Nordgruppe beim Ersten der Südgruppe antreten müssen. Deshalb kommt der fachkundige Rat von Football-Routinier Christian Mohr gerade recht: Der Düsseldorfer hatte vor mittlerweile einem Dutzend Jahren als Defensivspieler bei den Panthern in der Bundesliga gespielt, ehe er von Berlin Thunder und Rhein Fire in die Europaliga (NFL Europe) geholt worden war.

Das wichtigste wird sein, so "Aushilfstrainer" Mohr vor dem Viertelfinale: „Hall hat eine starke Offense, die durch einen überragenden Passempfänger und einen mobilen Spielmacher geprägt ist. Die gilt es so gut wie möglich zu kontrollieren, beziehungsweise unter Druck zu setzen.“ Eine Prognose verkneift er sich: „Wenn am Samstag der Ball beim Kickoff in der Luft ist, ist alles offen. Wie die Amis so schön sagen: ‚All bets are off‘ ‚ und jeder kann das Spiel gewinnen.“ Der heute 32-jährige Blondschopf gehörte ein Jahr lang als Profi zum Kader der Seattle Seahawks und schnupperte auch bei den Philadelphia Eagles und den Cleveland Browns Luft in der nordamerikanischen Profiliga NFL. An einer Verletzung scheiterte seine Verpflichtung durch die Indianapolis Colts 2007. Nach zwei Jahren bei den Mönchengladbach Mavericks wechselte der Diplom-Sportlehrer in diesem Frühjahr zum Schweizer Meister Calanda Broncos, mit dem er im Sommer außer dem Titel bei den Eidgenossen auch den Eurobowl 2012 holte.

„Da ich mich dem Team immer noch verbunden fühle“, sei es keine Frage gewesen, bei den Panthern als ‚Aushilfscoach‘ einzuspringen, als Defensiv-Trainer Jörg Mackenthun angefragt hatte. Zumal beide mit den Unicorns im vergangenen Herbst Erfahrung gesammelt hatten, als sie mit den Mavericks im Halbfinale in Hall 21:47 unterlagen. Wie können die Panther einen Sensationssieg beim Meister schaffen? „Wenn sie als eine Einheit zu fungieren. Und ich denke, das Talent ist auf jeden Fall vorhanden, um jeden Gegner die Stirn zu bieten.“ Das wird Cheftrainer James Jenkins sicher gerne hören - auch wenn seine Spieler das erst noch umsetzen müssen.

Goergens - 19.09.2012

Christian Mohr scheiterte vergangene Saison mit den Mavericks in Hall - er weiß also, worauf es ankommt.

Christian Mohr scheiterte vergangene Saison mit den Mavericks in Hall - er weiß also, worauf es ankommt. (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Düsseldorf Pantherwww.duesseldorfpanther.demehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Düsseldorf PantherOpponents Map Düsseldorf PantherSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall Unicornsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Düsseldorf Panther
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
GFL
GFL
GFL
3. Liga
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE