RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Jets ohne Head Coach

Kein Nachfolger für Eric Grützenbach in SichtDie Troisdorf Jets haben sich entschlossen ohne einen Head Coach in die anstehende GFL 2-Saison zu starten. Dabei sah es ja nicht so aus, dass es überhaupt keinen geeigneten Kandidaten für den Posten des Cheftrainers gegeben hätte. Allerdings gab es immer einen oder mehrere Punkte, die letztlich gegen die Neuverpflichtung eines potenziellen Head Coaches gesprochen haben.

Daher hat der Jets-Vorstand beschlossen, mit einer sportlichen Doppelspitze bestehend aus Defensive Coordinator Thomas Manz und Offensive Coordinator Klaus Zettelmeyer in die Saison 2012 zu starten und auf die Ernennung eines Head Coaches vorerst zu verzichten.

Die Suche nach einem Nachfolger für Eric Grützenbach, der das Amt bei den Troisdorfer Footballern rekordverdächtige 21 Jahre innehatte, begann bereits zum Ende der Saison 2011. Und man wurde überraschend schnell fündig. Nach guten Gesprächen war der Vertrag mit einem spannenden und erfahrenen Trainer aus der näheren Region unterschriftsreif, doch entschied dieser sich im letzten Moment dafür, bei seinem bisherigen Verein zu bleiben.

„Die überraschende Absage hat uns erst mal in ein großes Loch fallen lassen, da wir fest mit der Zusage gerechnet haben“, so der ehemalige Cheftrainer und Vereinspräsident Eric Grützenbach. „Der Wunschtrainer hat meine Vorstandskollegen und mich überzeugt und hätte sicherlich sehr gut zu uns gepasst.“

Also ging die Suche weiter, doch sind Kandidaten, die ein Bundesliga-Team erfolgreich coachen können nun mal eher rar. Mit dem Ende der Football-Saison 2011 standen wieder neue Kandidaten zur Verfügung, doch hier verliefen die Gespräche ergebnislos.

„Mittlerweile sind wir in der Vorbereitung auf die Saison 2012 so weit, dass ein neuer Head Coach eher schaden als nützen könnte“, so Grützenbach. „Ich habe mir immer einen gestandenen Trainer vorgestellt, der frischen Wind ins Team bringt, seine eigene Football-Philosophie lebt und sich nicht nur um organisatorische Dinge kümmert.“

Die Troisdorf Jets befinden sich nach Karneval nun in der dritten Phase der Saisonvorbereitung, in der footballspezifische Trainingsinhalte im Vordergrund stehen. Wenn das Wetter mitspielt, können die Troisdorfer Footballer in wenigen Tagen ihr Winterquartier auf dem Kunstrasengeläuf in Troisdorf-Eschmar verlassen und wieder im heimischen Aggerstadion trainieren.

Tillmann - 06.03.2012

Kein Nachfolger für Eric Grützenbach in Sicht

Kein Nachfolger für Eric Grützenbach in Sicht (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Troisdorf Jetswww.troisdorf-jets.deSpielplan/Tabellen GFL 2Spielplan/Tabellen Troisdorf Jetsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Troisdorf Jets
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Paderborn Dolphins
Die Siegesserie der Hamburg Blue Devils...Die Siegesserie der Hamburg Blue Devils...Foto-Show ansehen: GFL 2
HSV Hamburg Blue Devils vs. Troisdorf...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Paderborn Dolphins
Düsseldorf Typhoons
Düsseldorf Typhoons
Duisburg Dockers
Duisburg Dockers
Niedersachsen
Schleswig-Holstein

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

New Yorker Lions B.

2

Dresden Monarchs

3

Schwäbisch Hall U.

4

Berlin Adler

5

Cologne Falcons

6

Stuttgart Scorpions

7

Allgäu Comets

8

Munich Cowboys

9

Marburg Mercenaries

10

Kiel Baltic Hurricanes

Dresden Monarchs

Berlin Adler

Cologne Falcons

Hamburg Huskies

Berlin Rebels

Stuttgart Scorpions

Schwäbisch Hall U.

Allgäu Comets

Franken Knights

Pforzheim Wilddogs

zum Ranking vom 18.10.2014