Samoa für Junioren WM qualifiziert

Für Australien hingen die Früchte zu hoch. Amerikanisch Samoa hat auch im dritten Aufeinandertreffen gegen ihre „Nachbarn“ aus Australien siegen können. Die U-19 Nationalmannschaft aus der Südsee besiegte im Junioren WM Qualifikationsspiel das Team der Gastgeber klar mit 93:7 und zeigte, warum viele NFL Scouts immer wieder am Footballnachwuchs der Samoaner stark interessiert sind.

Unter stürmischen Bedingungen zeigte im Runaway Bay Sports Center an der australischen Gold Coast vor allem der samoanische RB Faafouina Sitagata sein Können und erlief sich 102 Yards in zwölf Versuchen. Drei Touchdowns sollte das Talent erzielen und damit den Grundstein für die Teilnahme an der nächsten Junioren WM seines Landes legen. Nicht minder erfolgreich agierte Elliot Peters, der drei Catches in der gegnerischen Endzone fing. Insgesamt scorte Samoa acht Rushing Touchdowns und generierte mit ihrem Laufspiel 359 Yards. Die dominierende Leistung krönte schließlich Shalom Luani der mit dem Special Team einen Punt Return, einne Interception Return, Zwei Conversions und einen Extrapunkt kickte.

Auf der Seite der Australier sollte nur Reeiver Brandt Honda gefallen, der 125 Yards durch seine Returnläufe sicherte und zwei Pässe für bescheidene 17 Yards fing. Der Kapitän und Defensive Back der Australier, Bert Harris, fungierte als bester Defender seiner Mannschaft und setzte insgesamt acht Tackles.


Schlüter - 27.02.2012

Für Australien hingen die Früchte zu hoch.

Für Australien hingen die Früchte zu hoch. (© IFAF/U19 Nationalmannschaft Australien)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Amerikanisch Samoamehr News Australiengridironaustralia.org.auSpielplan/Tabellen AustralienLeague Map AustralienClub Map Australien
USA erleben
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
College
College
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE