Warriors rechnen sich Chancen aus

Die Winterthur Warriors wollen das Abenteuer NLA wagen.Nach dem Rückzug der Hohenems Blue Devils war ein Platz in der obersten schweizer Spielklasse (NLA) freigeworden. Basel MeanMachine und Winterthur Warriors waren die beiden Kandidaten, die die Lücke alternativ schließen sollten. Letzlich entschied sich Basel gegen die Nationalliga A, wohingegen Winterthur sich der großen Aufgabe stellte, nachdem die Mehrheit des Warriors-Vorstands grünes Licht gegeben hatte. Somit spielt die MeanMachine kommende Saison in der Nationalliga B, die Warriors steigen ohne Aufstiegsspiel in die NLA auf.

Die Entscheidung ist den Warriors nicht leicht gefallen. Die Aussicht auf ein Derby gegen die Zurich Renegades vor vollen Rängen auf dem Deutweg und eine Revanche gegen die Bienna Jets waren zwar sehr verlockend, aber die Herausforderungen in den schweren Partien gegen die verstärkten Teams der Basel Gladiators, der Calanda Broncos und Bern Grizzlies führten zu hitzigen Diskussionen in den Gremien. In der NLB hätten deutlich einfachere Aufgaben angestanden. All diese und viele weitere Punkte wurden diskutiert und der Vorstand kam zum Schluss, dass man das Wagnis trotz der Bedenken eingehen will.

Die Organisation der Warriors hält sich jedenfalls definitiv für A-tauglich, glaubt selber, dass sie sogar zu einer der besten in der Schweiz zählt - die Infrastruktur sei ideal, die Posten in der Geschäftsleitung sind besetzt, das Budget ist solide und die Bilanz gesund. Die zu erwartenden Mehrkosten sollen durch höhere Einnahmen beziehungsweise günstigere Reisekosten wettgemacht werden und der Spielerkader scheint stärker als in der Abstiegssaison 2010 zu sein. Trotzdem wird das deutlich gestiegene Niveau in der obersten Liga eine riesige Herausforderung für die Warriors bedeuten. Ein vorsichtiges Ziel wäre der Klassenerhalt, dazu müssen aber zumindestens einige Siege her. Diese will man gegen die Bienna Jets holen, die man in Winterthur in "Reichweite" glaubt.

Wittig - 14.02.2012

Die Winterthur Warriors wollen das Abenteuer NLA wagen.

Die Winterthur Warriors wollen das Abenteuer NLA wagen. (© Warriors/Malherbe)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Winterthur Warriorswww.warriors.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Winterthur WarriorsOpponents Map Winterthur Warriorsfootball-aktuell-Ranking Europa
Winterthur Warriors
St. Gallen Bears
St. Gallen Bears
St. Gallen Bears
St. Gallen Bears
Thun Tigers
Thun Tigers
Thun Tigers
Thun Tigers

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Helsinki Roosters

3

Vienna Vikings

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Graz Giants

6

Berlin Rebels

7

Ljubljana Silverhawks

8

Danube Dragons

9

Braunschweig NY Lions

10

Mödling Rangers

Helsinki Roosters

Copenhagen Towers

Berlin Rebels

Munich Cowboys

Bern Grizzlies

Braunschweig NY Lions

Schwäbisch Hall Unicorns

Mödling Rangers

Frankfurt Universe

Carlstad Crusaders

zum Ranking vom 18.06.2018
Basel Gladiators
Luzern Lions
Bern Grizzlies
Geneva Seahawks
Argovia Pirates
Lausanne LUCAF Owls
Nationalliga B
Nationalliga B
Nationalliga B
Nationalliga A
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE