RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Rache ist süß

Josh McDaniels ist zurück bei den New England PatriotsErst kam, sah und siegte er, dann unterschrieb, verwunderte und verlor er: Josh McDaniels. Einst bei den New England Patriots zum neuen Superstar am Trainerhimmel gekürt nach seinen Leistungen als Offensive Coordinator zwischen 2006 und 2008 (zuvor seit 2001 als QB Coach bei den Patriots), dann mit großem Tamtam bei den Denver Broncos als Head Coach (2009 und 2010) eingeführt, wo er an seinen eigenwilligen Entscheidungen und dem Erfolgsdruck schließlich scheiterte. Jetzt - pünktlich zum Divisional Playoff Spiel zwischen den Patriots und Broncos - ist er zurück in New England: als Offensive Assistant und Offensive Coordinator im Wartestand, denn der momentane OC Bill O'Brian wird nach Ende der NFL Saison der neue Head Coach an der Penn State University.

Für McDaniels wäre nichts schöner als sich ein wenig bei den Broncos zu revanchieren, immerhin wurde er immer wieder in seiner zweijährigen Amtszeit dort für seine Entscheidungen kritisiert und hinterfragt. QB Tim Tebow verpflichtete McDaniels 2010 an 25. Stelle der Draft und bekam dafür kräftig Gegenwind. Nur etwas weniger umstritten war seine Verpflichtung von WR Demaryius Thomas (22. Stelle 2010), der sich im Camp verletzte und seine erste Saison aussetzen musste. Jetzt sind beide Spieler die Leistungsträger, die McDaniels damals in ihnen sah. Aber man darf auch nicht vergessen, dass er auch für einige merkwürdige Personalentscheidungen verantwortlich war. So holte Denver QB Brady Quinn und tauschte QB Jay Cutler gegen QB Kyle Orten in einem Trade mit Chicago aus, auch andere hohe Draftpicks wie RB Knowshon Moreno (12. Stelle 2009) oderDE/LB Robert Ayers (18. Stelle 2009) brachten während seiner Amtszeit nicht die erhofften Erfolge (auch wenn Ayers nach McDaniels Entlassung sein Potenzial anfing zu erschließen).

Jetzt ist McDaniels zurück an der Stätte seiner größten Erfolge und kann den Patriots wertvolle Tipps über den kommenden Gegner geben. Möglich ist dies durch die Entlassung von Head Coach Steve Spaguolo bei den St. Louis Rams, denn gleich der ganze Coaching Staff wurde mit ihm entlassen. McDaniels arbeitete bei den Rams als Offensive Coordinator und soll 2012 bei den Patriots die gleiche Position übernehmen. Mit QB Tom Brady verbindet McDaniels ein hervorragendes Arbeitsverhältnis, ebenso gilt er auch als Grund für die Entwicklung von QB Matt Cassell und dem Erfolg der Patriots als Brady 2008 die gesamte Saison ausfiel. Seine beste Saison überhaupt hatte Brady unter McDaniels als Offensive Coordinator 2007, als die Patriots bis zum Super Bowl ungeschlagen waren und zahlreiche Rekorde aufstellten. So darf man erwarten, dass die Patriots jetzt sicher ein wenig in die Trickkiste greifen werden und McDaniels etwas mehr Einfluss auf die Strategie und das Playcalling bekommen wird als jeder andere normale Offensive Assistant. Keine gute Nachrichten für Tebow und die Broncos.

Schüler - 09.01.2012

Josh McDaniels ist zurück bei den New England Patriots

Josh McDaniels ist zurück bei den New England Patriots (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News New England Patriotswww.patriots.comSpielplan/Tabellen New England Patriotsfootball-aktuell-Ranking NFL
New England Patriots

Spiele New England Patriots

07.09.

Miami Dolphins - New England Patriots

33

:

20

14.09.

Minnesota Vikings - New England Patriots

7

:

30

21.09.

New England Patriots - Oakland Raiders

16

:

9

30.09.

Kansas City Chiefs - New England Patriots

41

:

14

06.10.

New England Patriots - Cincinnati Bengals

43

:

17

12.10.

Buffalo Bills - New England Patriots

22

:

37

17.10.

New England Patriots - New York Jets

27

:

25

26.10.

New England Patriots - Chicago Bears

18:00 Uhr

02.11.

New England Patriots - Denver Broncos

22:25 Uhr

17.11.

Indianapolis Colts - New England Patriots

02:30 Uhr

23.11.

New England Patriots - Detroit Lions

19:00 Uhr

30.11.

Green Bay Packers - New England Patriots

22:25 Uhr

08.12.

San Diego Chargers - New England Patriots

02:30 Uhr

14.12.

New England Patriots - Miami Dolphins

19:00 Uhr

21.12.

New York Jets - New England Patriots

19:00 Uhr

28.12.

New England Patriots - Buffalo Bills

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New England Patriots
New England Patriots
New York Jets
Travis Kelce #87 (Kansas City Chiefs)Travis Kelce #87 (Kansas City Chiefs)Foto-Show ansehen: New England Patriots
Kansas City Chiefs - New England Patriots
Überblick: Foto-Shows NFL
New York Jets
Miami Dolphins

NFL

football-aktuell Ranking

1

Denver Broncos

2

Indianapolis Colts

3

Seattle Seahawks

4

San Diego Chargers

5

Philadelphia Eagles

6

Arizona Cardinals

7

San Francisco 49ers

8

Cincinnati Bengals

9

Dallas Cowboys

10

Kansas City Chiefs

Indianapolis Colts

Dallas Cowboys

Philadelphia Eagles

Cleveland Browns

New England Patriots

San Diego Chargers

New York Giants

Arizona Cardinals

San Francisco 49ers

Green Bay Packers

zum Ranking vom 14.10.2014