RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

McKenzie zu den Raiders?

Eine der wichtigsten Positionen bei den Oakland Raiders ist schon seit einigen Monaten vakant, nämlich die des General Managers. Von 1963, mit nur einer kurzen Unterbrechung, war diese Position in Okland immer in der Hand eines Mannes, nämlich in der von Besitzer und "Mädchen für Alles", Al Davis. Nach dem Tod von Davis im Oktober 2011 wurde die Position kommisarisch von Head Coach Hue Jackson wahrgenommen, der u.a. den Deal mit Carson Plamer einfädelte.

Nun scheint ein Nachfolger gefunden zu sein. Reggie McKenzie, bisher Director of Football Operations der Green Bay Packers, soll die Position übernehmen. Bestätigt ist die Verpflichtung bisher nicht, aber McKenzie soll starken Rückhalt bei den ehemaligen Raiders-Executives Ron Wolf, Ken Herock und John Madden haben, die mit der Suche nach einer geeigneten Persönlichkeit beauftragt sind. Wahrscheinlich macht die Anstellung von McKenzie auch, dass dieser bei den Raiders kein Unbekannter ist. 1985 draftete das damals noch in Los Angeles ansässige Team diesen und in der Folge lief McKenzie bis 1988 für die "Silver and Black" als Linebacker auf und blieb somit, bis auf einen Comeback-Versuch 1992 bei den 49ers, während seiner gesamten Karriere auf dem Feld den Raiders treu. Abseits des Platzes stieg er dann 1994 bei den Packers ein, bei denen er bis dato in verschiedenen Positionen ununterbrochen tätig blieb.

Wittig - 06.01.2012

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Oakland Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Oakland Raidersfootball-aktuell-Ranking NFL
Oakland Raiders
AFC North
AFC North
AFC
AFC
NFC
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Welt