RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Bowles siegt bei der Premiere

Reggie Bush war in Buffalo nicht zu stoppen"Die beste Empfehlung, die ich abgeben kann sind Siege", sagte Miami Dolphins Interims Head Coach Todd Bowles über seine Chancen seinen Job auch im kommenden Jahr zu behalten. Noch immer werden fast täglich neue Namen in den Ring geworfen, die in der kommenden Saison die Dolphins übernehmen sollen, Bowles hingegen werden nur Außenseiterchancen eingeräumt. Seine erste Empfehlung gab er nun beim 30-23 Sieg seiner Dolphins bei den Buffalo Bills ab. Durch diesen Sieg sind die Dolphins erstmals nicht mehr Tabellenletzter der AFC East, denn dank dem knapp gewonnenen direkten Vergleich konnte Miami an den Bills vorbeiziehen. Eng könnte es daher für Bills Head Coach Chan Gailey werden. Nachdem Buffalo fünf der ersten sieben Partien gewinnen konnte und man QB Ryan Fitzpatrick endlich eine hochdotierte Vertragsverlängerung gab, hagelte es nun sieben Niederlagen in Folge, die sicher nicht nur an der Verletzungssituation des Teams festgemacht werden können.

Keine Erfahrung als Head Coach hatte Bowles vor dieser Partie und dies gepaart mit der schlechten Saisonbilanz und einem Spiel bei Schneefall sollte eigentlich eine verheerende Niederlage der Dolphins bedeuten - so zumindest die Meinung vor dem Spiel. Doch hatten all diese Voraussagen die Rechnung ohne RB Reggie Bush gemacht. 203 Yards erlief er gegen die Bills, die letzten 76 Yards erzielte er direkt im ersten Versuch, nachdem die Bills durch den Touchdown von RB C.J. Spiller auf 23:13 verkürzt hatten.

Früh in der Saison wurde Bush noch als kolossaler Fehleinkauf und Draft-Bust der Saints abgestempelt, mittlerweile jedoch hat sich Bush bewähren können. 973 Yards erlief Bush in dieser Saison bei den Dolpghins - 2.090 Yards war seine Gesamtbilanz in fünf Jahren bei den Saints. "Es fühlt sich toll an und bedeutet mir viel", erklärte Bush. "Für mich bedeutet es, dass ich endlich das zeigen kann, was von mir bislang immer erwartet wurde. Ich bin nicht überrascht, dass ich so viele Yards erlaufen konnte, ich erwarte, dass ich konstant gute Leistungen zeigen kann."

Schüler - 19.12.2011

Reggie Bush war in Buffalo nicht zu stoppen

Reggie Bush war in Buffalo nicht zu stoppen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Statistik zum SpielFotoshow Buffalo Bills - Miami Dolphins (Getty Images)mehr News Buffalo Billswww.buffalobills.commehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.comSpielplan/Tabellen Buffalo BillsSpielplan/Tabellen Miami Dolphinsfootball-aktuell-Ranking NFL
Buffalo Bills

Spiele Buffalo Bills

07.09.

Chicago Bears - Buffalo Bills

20

:

23

14.09.

Buffalo Bills - Miami Dolphins

29

:

10

21.09.

Buffalo Bills - San Diego Chargers

19:00 Uhr

28.09.

Houston Texans - Buffalo Bills

19:00 Uhr

05.10.

Detroit Lions - Buffalo Bills

19:00 Uhr

12.10.

Buffalo Bills - New England Patriots

19:00 Uhr

19.10.

Buffalo Bills - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

26.10.

New York Jets - Buffalo Bills

18:00 Uhr

09.11.

Buffalo Bills - Kansas City Chiefs

19:00 Uhr

14.11.

Miami Dolphins - Buffalo Bills

02:25 Uhr

23.11.

Buffalo Bills - New York Jets

19:00 Uhr

30.11.

Buffalo Bills - Cleveland Browns

19:00 Uhr

07.12.

Denver Broncos - Buffalo Bills

22:05 Uhr

14.12.

Buffalo Bills - Green Bay Packers

19:00 Uhr

21.12.

Oakland Raiders - Buffalo Bills

22:25 Uhr

28.12.

New England Patriots - Buffalo Bills

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Buffalo Bills

Arizona Cardinals - San Francisco 49ers

51 % halten's mit den San Francisco 49ers

Jacksonville J. - Indianapolis Colts

55.7 % halten's mit den Indianapolis Colts

New York Jets - Chicago Bears

55.2 % favorisieren die New York Jets

Seattle Seahawks - Denver Broncos

64.1 % halten's mit den Seattle Seahawks

New England Patriots
New England Patriots
AFC East
AFC West

NFL

football-aktuell Ranking

1

Seattle Seahawks

2

San Francisco 49ers

3

Carolina Panthers

4

Cincinnati Bengals

5

Denver Broncos

6

San Diego Chargers

7

Buffalo Bills

8

Arizona Cardinals

9

Chicago Bears

10

New England Patriots

Buffalo Bills

Chicago Bears

Houston Texans

Dallas Cowboys

San Diego Chargers

Tennessee Titans

Minnesota Vikings

Pittsburgh Steelers

New Orleans Saints

Denver Broncos

zum Ranking vom 16.09.2014