RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Houston Texans sind in den Playoffs

T.J. Yates machte einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung.Die AFC South hat einen neuen Champion. Die Houston Texans füllen die durch den Absturz der Colts entstandene Lücke und haben dank eines dramatischen 20:19-Erfolg gegen die Cincinnati Bengals zum ersten Mal in ihrer kurzen Klubgeschichte die Playoffs erreicht. Zwei Sekunden vor dem Spielende warf Rookie-Quarterback T.J. Yates einen 6-Yard-Pass auf einen völlig frei stehenden WR Kevin Walter in die Endzone. Die Fans können sich so über die erste Playoffteilnahme eines Teams aus Houston seit 1993 freuen.

„Wir wollen nun auch das Endspiel gewinnen“, sagte DE Antonio Smith im Freudentaumel. Head Coach Gary Kubiak sah dies alles deutlich realistischer: „Das Endergebnis für die Texans ist natürlich großartig, aber das war wirklich kein gutes Footballspiel von uns. Wir haben in allen Bereichen unzählige Fehler gemacht. Es sah nicht so aus, als ob wir das Spiel noch würden gewinnen können. Aber letztendlich bin ich glücklich über das Ergebnis.“

Und tatsächlich hätten die Fehler der Texans für mehrere Spiele gereicht. Gerade in der ersten Halbzeit hatten die Bengals das Spiel fest im Griff und verwandelten eben jene Fehler in 13 Punkte auf dem Weg zu einer 16:3-Halbzeitführung. Eine Inteception, ein Fumble und ein verschossenes Field Goal führten zu zwei Field Goals von Mike Nugent und einem Touchdown von WR Jerome Simpson. Wenn sich die Bengals etwas ankreiden lassen müssen, dann ist es die mangelnde Chancenverwertung. Nur ein Touchdown aber drei Field Goals aus diesen Möglichkeiten waren einfach zu wenig. Und selbst in der zweiten Hälfte konnten sie nur noch ein weiteres Field Goal durch Nugent hinzufügen.

In dieser schlug die große Stunde des T.J. Yates. Schon früh im dritten Viertel verkürzte er durch einen Pass auf TE Joel Dreessen auf 10:16, aus Sicht der Texans. Doch auch hiernach hörten die Fehler der Texans nicht auf. Selbst ein Fumble der Texans kurz vor der eigenen Endzone konnten die Bengals nicht verwerten. Das Bemühen der Defense, den Ball sofort in die Endzone zu tragen, führte dazu, dass die Texans den Ball doch wieder sichern konnte. Eine einmalige Chance das Spiel für die Bengals zu entscheiden war dahin.

Und so kam, was kommen musste. In der letzten Angriffsserie im letzten Viertel nahm Yates die Defense der Bengals in 14 Spielzügen über 80 Yards Stück für Stück auseinander, bis zum Abschluss auf Walter in der Endzone. Der anschließenden Kick blieb reine Formsache. „Wir haben wirklich schlecht gespielt. Aber wir mussten, wenn wir die letzte Serie erfolgreich abschließen, dann haben wir das Spiel gewonnen und dies haben wir geschafft. Das ist wirklich ein spezieller Tag für die Texans“, meinte Yates auf der Pressekonferenz, auf der die Spieler nun schon standardmäßig mit den frisch bestickten Mützen des neuen AFC South Champion auftraten.

Korber - 12.12.2011

T.J. Yates machte einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung.

T.J. Yates machte einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Statistik zum SpielFotoshow Cincinnati Bengals - Houston Texans (Getty Images)mehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.commehr News Houston Texanswww.houstontexans.comSpielplan/Tabellen Cincinnati BengalsSpielplan/Tabellen Houston Texansfootball-aktuell-Ranking NFL
Cincinnati Bengals

Spiele Cincinnati Bengals

07.09.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

16

:

23

14.09.

Cincinnati Bengals - Atlanta Falcons

24

:

10

21.09.

Cincinnati Bengals - Tennessee Titans

33

:

7

06.10.

New England Patriots - Cincinnati Bengals

43

:

17

12.10.

Cincinnati Bengals - Carolina Panthers

37

:

37

19.10.

Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals

27

:

0

26.10.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

27

:

24

02.11.

Cincinnati Bengals - Jacksonville Jaguars

33

:

23

07.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

3

:

24

16.11.

New Orleans Saints - Cincinnati Bengals

10

:

27

23.11.

Houston Texans - Cincinnati Bengals

13

:

22

30.11.

Tampa Bay Buccaneers - Cincinnati Bengals

13

:

14

07.12.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

21

:

42

14.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

0

:

30

23.12.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

02:30 Uhr

28.12.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cincinnati Bengals
Cleveland Browns
Pittsburgh Steelers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Denver Broncos

2

New England Patriots

3

Green Bay Packers

4

Seattle Seahawks

5

Indianapolis Colts

6

Arizona Cardinals

7

Kansas City Chiefs

8

Philadelphia Eagles

9

Miami Dolphins

10

Dallas Cowboys

Denver Broncos

New England Patriots

Dallas Cowboys

Arizona Cardinals

Kansas City Chiefs

Green Bay Packers

Seattle Seahawks

Philadelphia Eagles

Miami Dolphins

San Diego Chargers

zum Ranking vom 16.12.2014
Baltimore Ravens