Titans siegen dank „CJ2K“imTurnover-Festival

Chris JohnsonIn einem von Turnovern geprägten Spiel hat Running Back Chris Johnson mit seiner besten Saisonleistung für einen 23:17-Sieg der Tennessee Titans gegen die Tampa Bay Buccaneers gesorgt. Johnson, der nach sehr durchwachsenen Leistungen in der bisherigen Saison, erlief 190 Yards und zeigte seine beste Performance im Jahr 2011.

Bei feuchten Bedingungen in Nashville hatten die Offensiv-Akteure auf beiden Seiten große Probleme den Ball festzuhalten. Auf Seiten der Titans fumbelte neben Johnson, RB-Kollege Javon Ringer und QuarterbackMatt Hasselback, der den verlorenen Ball wieder aufsammeln konnte, aber auch zwei Interceptions warf, von denen eine direkt zu einem Touchdown von Cornerback Aqib Talib führte. Für den ersten Touchdown der Titans musste so ein Kickoff Return herhalten, bei dem Marc Mariani den Ball an Tommie Campbell weitergab, der dann bis in die Endzone lief. Bei den Buccaneers ließen sowohl RB LeGarrette Blount als auch QB Josh Freeman gleichzweimal den Ball fallen, dazu noch ein Fumble von Wide Receiver Mike Williams und eine Interception von Freeman.

Neben den Turnovern brachten die Offenses allerdings auch je einen kurzen Touchdown-Pass zustande. Freeman fand WR Williams, Hasselback WR Damian Williams. Am Ende machte dann das gute Laufspiel der Titans den Unterschied, denn so beherrschte das Heimteam im letzten Quarter die Uhr und brachte Kicker Rob Bironas in gute Feldposition, so dass dieser mit zwei Field Goals die letztlich entscheidende Führung erkickte. „Irgendwelche Fragen zu unserem Laufspiel?“, begann Titans Head Coach Mike Munchak die Pressekonferenz nach dem Spiel lakonisch, nachdem dieser Teil des Angriffs immer wieder Ziel der Kritik in den vergangenen Wochen war.

„Keine Entschuldigungen und keine Erklärungen - wir müssen am Ende des Spiels den Lauf besser stoppen und die Turnover vermeiden. Ich will nichts von schlechtem Wetter oder ähnlichem hören“, zeigte sich Tampa Bays Head Coach Raheem Morris kritisch. Sein Ballträger sah das etwas anders. „Man kann nicht mehr machen, als den Ball so gut es geht festzuhalten“, antwortete Blount indirekt auf die Kritik seines Trainers.

Siebertz - 28.11.2011

Chris Johnson

Chris Johnson (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Tennessee Titans - Tampa Bay Buccaneers (Getty Images)mehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.commehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen Tampa Bay BuccaneersOpponents Map Tampa Bay BuccaneersSpielplan/Tabellen Tennessee TitansOpponents Map Tennessee Titansfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Tennessee Titans

Spiele Tennessee Titans

10.09.

Tennessee Titans - Oakland Raiders

16

:

26

17.09.

Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans

16

:

37

24.09.

Tennessee Titans - Seattle Seahawks

33

:

27

01.10.

Houston Texans - Tennessee Titans

57

:

14

08.10.

Miami Dolphins - Tennessee Titans

16

:

10

17.10.

Tennessee Titans - Indianapolis Colts

36

:

22

22.10.

Cleveland Browns - Tennessee Titans

19:00 Uhr

05.11.

Tennessee Titans - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

12.11.

Tennessee Titans - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

17.11.

Pittsburgh Steelers - Tennessee Titans

02:25 Uhr

26.11.

Indianapolis Colts - Tennessee Titans

19:00 Uhr

03.12.

Tennessee Titans - Houston Texans

19:00 Uhr

10.12.

Arizona Cardinals - Tennessee Titans

22:05 Uhr

17.12.

San Francisco 49ers - Tennessee Titans

22:25 Uhr

24.12.

Tennessee Titans - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

31.12.

Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tennessee Titans
Jacksonville Jaguars
Jacksonville Jaguars
Jacksonville Jaguars
Indianapolis Colts
Indianapolis Colts
Houston Texans

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

Carolina Panthers

3

Kansas City Chiefs

4

Pittsburgh Steelers

5

Jacksonville Jaguars

6

New Orleans Saints

7

New England Patriots

8

Washington Redskins

9

Los Angeles Rams

10

Detroit Lions

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

Minnesota Vikings

New Orleans Saints

Kansas City Chiefs

Denver Broncos

Jacksonville Jaguars

Atlanta Falcons

New England Patriots

zum Ranking vom 17.10.2017
AFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE