Jets at School

Die Kids hatten viel Spaß mit der "neuen" Sportart.An drei Tagen konnten die Klassen 7 und 8 der Gesamthauptschule in Niederkassel-Lülsdorf letzte Woche American Football kennenlernen. Eine Sportart, die die Meisten höchstens aus dem Fernsehen kennen. Neben dem Umgang mit dem ungewohnt eiförmigen Spielgerät gab es dabei eine Menge spannender Dinge zu erlernen.

Unter der Anleitung von erfahrenen Trainern und Spielern der Troisdorf Jets bekamen die Kids einen kleinen Einblick in den Footballsport. Was macht ein Quarterback? Wie geht der Dreipunktstand? Warum muss man beim Football manchmal komisch laufen? So lauteten nur drei von vielen Fragen, die an den drei Footballtagen von den Jets-Coaches beantwortet wurden. Auf diese Weise konnten mehr als 100 Kinder im Alter von 14 und 15 Jahren unter anderem spielerisch lernen, was der Körperschwerpunkt ist und warum dieser beim Football eine wichtige Rolle spielt. Auch die vielen englischen Begriffe, die in der Footballsprache vorkommen, wurden von den Schülerinnen und Schülern förmlich aufgesogen.

„Sicherlich steht an erster Stelle immer der Spaß an den neuen Bewegungen“, so Sandra Marxmeier, die Organisatorin der Aktion „Jets at School“. „Auf der anderen Seite versuchen wir mit unserem pädagogischen Konzept in den wenigen Stunden natürlich auch einige der Werte zu vermitteln, die den Footballsport ausmachen. Zielstrebigkeit, Disziplin und vor allem Teamgeist werden beim Football ganz groß geschrieben.“

Die Jets-Coaches bringen den Kindern an den Football-Tagen die kontaktlose Variante des American Football bei. Ein Training in kompletter Ausrüstung wäre sportlich und logistisch nur begrenzt umzusetzen. Dennoch bleiben auch beim Training ohne Körperkontakt die klassischen Fertigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen und Fangen erhalten.

„Am Anfang sind die Übungen vielen Kids zuerst einmal ein wenig peinlich“, so Sportwissenschaftler Andreas Heinen, der sportliche Leiter der Jets-Schulaktion. „Umso mehr freuen wir uns dann, wenn die Schülerinnen und Schüler nach und nach aufblühen und am Ende begeistert mitmachen.“

Interessierte Schulen, die selbst einmal einen Football-Tag, eine Football-AG oder Projekttage zum Thema American Football anbieten wollen, wenden sich einfach per Email an die Organisatorin der Aktion „Jets at School“ Sandra Marxmeier (s.marxmeier@troisdorf-jets.de).

Tillmann - 28.11.2011

Die Kids hatten viel Spaß mit der "neuen" Sportart.

Die Kids hatten viel Spaß mit der "neuen" Sportart. (© Jets)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Troisdorf Jetswww.troisdorf-jets.defootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Troisdorf Jets
Langenfeld Longhorns
Langenfeld Longhorns
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Paderborn Dolphins
Paderborn Dolphins
Kerpen Bears
Düsseldorf Panther
Siegen Sentinels
Gelsenkirchen Devils
Düren Demons
Witterschlick Fighting Miners
Düsseldorf Typhoons
Solingen Paladins
Cologne Falcons
Bonn Gamecocks

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Frankfurt Universe

3

Dresden Monarchs

4

Kiel Baltic Hurricanes

5

Schwäbisch Hall Unicorns

6

Berlin Rebels

7

Allgäu Comets

8

Stuttgart Scorpions

9

Hildesheim Invaders

10

Saarland Hurricanes

Frankfurt Universe

Munich Cowboys

Arminia Spartans Hannover

Stuttgart Scorpions

Hildesheim Invaders

Dresden Monarchs

Saarland Hurricanes

Marburg Mercenaries

Paderborn Dolphins

Ingolstadt Dukes

zum Ranking vom 21.08.2016
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXVIII
www.AutoTeileXXL.DE