RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

NRWs GreenMachine wieder Spitze

NRWs Auswahlhteams, hier die U!9, waren überaus erfolgreichDer American Football und Cheerleading Verband Nordrhein-Westfalen ist nicht nur mit über 8.000 Mitgliedern der größte Footballverband im Lande, die Auswahlmannschaften zählen auch zu den Erfolgreichsten. Und so kann der AFCV-NRW auch 2011 wieder stolz auf seine Teams, GreenMachine genannt, sein.

Insgesamt werden fünf Mannschaften unterhalten. Im Juniorenbereich die U19, U16, U 14 und U12 sowie eine U21-Damenmannschaft. Nicht ein Spiel ging dieses Jahr verloren und bis auf ein Unentschieden wurden alle Spiel gewonnen.

Beim Jugendländerturnier in Hamm spielte sich die U19 wieder ins Finale, zum sechsten Mal in Folge. Und ihr Erfolg über die Auswahl von Baden-Württemberg war bereits der Vierte innerhalb dieser sechs Jahre. Bei den Tryouts im September mit über 500 Teilnehmern wurden dann auch gleich die jüngeren Auswahlteams gesichtet. Und beim JLT konnten die U21-Damen einen Süd-West-Auswahl mit 30:0 bezwingen.

Für die U12- und U14-Auswahl ging es in diesem Jahr hoch hinaus. Und das nicht nur sportlich. Im schönen Innsbruck spielten die NRW Kids jeweils gegen die Österreichischen Staatsmeister, die beide von den Swarco Raiders gestellt wurden. Die Jüngsten konnten mit 22:2 einen überragenden Erfolg verbuchen.

Und auch die U14 hatte einen bemerkenswerten Auftritt. Die Innsbrucker zeigten sich körperlich deutlich überlegen und hochmotiviert. Schließlich hatte dieses sehr gut gecoachte Team 2011 nicht ein Spiel verloren. 21:21 unentschieden war das Endergebnis und beide Teams zeigten sich beeindruckt von der Härte, aber auch der Fairness ihres jeweiligen Gegners.

Letzen Sonntag schlug dann die Stunde der U16-Auswahl. Mit Hessen stieß nun eine dritte U16-Auswahl dazu, nachdem NRW und BaWü sich schon seit 2005 in dieser Altersklasse messen. Und die Hessen sorgten mit ihrem Auftritt für Sorgenfalte auf so mancher NRW Stirn. Körperich stark, mit einer guten Spieltaktik ausgestattet, schlugen die Hessen im ersten Spiel die Auswahl aus dem Süden der Republik. Und so war die Begegnung der GreenMachine gegen BaWü geprägt von Nervosität und unzähligen gelben Flaggen. Mit 19:8 gewann die GreenMachine dann doch verdient das Spiel.

So so am bei gefühlten 2-3°C und Flutlicht im letzten Spiel so etwas wie Green Bay-Atmosphäre auf. Aber neben Kaffee und Glühwein sorgte vor allem das Spiel Hessen gegen die GreenMachine für warme Füße. Bei einem lockeren Schlagabtausch, indem sich beide Teams hart und fair zeigten, hatte am Ende das Team aus NRW die Nase vorn und gewann mit 28:16. Mit dem Sieg der U16 Auswahl in Gießen wurde somit der letzte messbare Aspekt der Auswahlarbeit der Nordrhein-Westfalen erbracht.

Doch genauso wichtig sind die eben nicht messbaren Aspekte, die aber genauso wertvoll sind, nämlich die Freundschaften unter den Trainern der GreenMachine. So konnte jede Auswahl mit genügend Trainern ausgestattet werden, ohne das ein Coach in zwei Teams tätig werden musste. Und auch beim Staff fanden sich wieder viele helfende Hände, ohne die es nicht so gut und reibungslos funktionieren könnte.

Denn ein wichtiger Bestandteil der GreenMachine ist der Kontakt der Coaches untereinander. Das scheint ein Grund für das kollegiale Miteinander in NRW zu sein. Die Coaches sprechen miteinander, nicht übereinander.

Und die Verantwortlichen stecken auch schon in den Vorbereitungen für das kommende Jahr. Es wird ein U16 Turnier im Norden geben, zusätzlich zu dem in Hessen, so dass insgesamt sechs U16-Auseahlen an den Start gehen werden.

Die U19 darf in 2012 wieder reisen, denn diesmal wird das Jugendländerturnier in Hamburg abgehalten werden! Und beim Besuch in Österreich erzählten die Raiders-Coaches von einer U13 Reise nach Texas. Das wäre doch was?

Tillmann - 24.11.2011

NRWs Auswahlhteams, hier die U!9, waren überaus erfolgreich

NRWs Auswahlhteams, hier die U!9, waren überaus erfolgreich (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Nordrhein-Westfalenwww.afvnrw.demehr News U13mehr News U15mehr News U17mehr News U19football-aktuell-Ranking Deutschland
U17
GFL Juniors
GFL

Berlin Rebels - Cologne Falcons

62.9 % tippen auf Sieg der Berlin Rebels

Allgäu Comets - Munich Cowboys

74.7 % gehen mit den Munich Cowboys

Lübeck Cougars - Hildesheim I.

61.2 % denken: Sieg Lübeck Cougars

Ravensburg R. - Kirchdorf Wildcats

63.5 % sehen als Sieger die Ravensburg Razorbacks

Deutschland

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Cologne Crocodiles

2

Düsseldorf Panther

3

Schwäbisch Hall U.

4

Hamburg Huskies

5

Saarland Hurricanes

6

Berlin Adler

7

Wiesbaden Phantoms

8

Holzgerlingen Twister

9

Dortmund Giants

10

Cologne Falcons

Düsseldorf Panther

Hamburg Huskies

Cologne Falcons

Frankfurt Pirates

Berlin Adler

Schwäbisch Hall U.

Stuttgart Scorpions

Marburg Mercenaries

Saarland Hurricanes

Darmstadt Diamonds

zum Ranking vom 27.07.2014