Absturz der Bills geht weiter

Die Dolphins beeendeten die Erfolgsserie von Brian Moorman.Sieben Niederlagen mussten die Miami Dolphins zu Saisonbeginn hinnehmen, bis zur Vorwoche wartete das Team aus Südflorida fast ein Jahr auf einen Heimsieg. Mit 35-8 wurden nun die Buffalo Bills nach Hause geschickt - der dritte Sieg und zweite Heimsieg in Folge. Für die Bills geht der Absturz weiter. Nach einem Saisonstart mit fünf Siegen und zwei Niederlagen verloren die Bills nun die letzten drei Spiele in Folge.

"Es machte in den vergangenen drei Wochen keinen Spaß zu spielen und sicher auch keinen Spaß uns zuzusehen", sagt auch Bills QB Ryan Fitzpatrick, der seit seiner Unterschrift unter einen neuen Millionenvertrag noch kein Spiel gewinnen konnte. Nur 20 Punkte erzielten die Bills in den vergangenen drei Wochen, 106 Punkte ließen die Bills zu. Zudem verloren sie in dieser Partie auch noch weitere Leistungsträger. RB Fred Jackson, der in der AFC der beste Running Back im Voting für den Pro Bowl ist, verletzte sich im dritten Viertel am Fuß. CB Terrence McGee und WR Donald Jones verletzten sich so schwer, dass ihr Einsatz in der restlichen Saison gefährdet ist.

Die Dolphins hingegen schwimmen auf einer Erfolgswelle und legten gleich los wie die Feuerwehr. Nach einem ersten Field Goal der Bills, übernahmen die Dolphins für die nächsten 25 Minuten das Geschehen. Die ersten drei Angriffsserien Miamis endeten mit Touchdowns, während die Bills kaum Raumgewinn gestattet bekamen. "Ich würde nicht gerne gegen unsere Defensive antreten", sagt auch Miamis WR Brandon Marshall und gibt damit das Lob über den Sieg und die Teamleistung weiter. Nach einem weiteren Touchdown von RB Reggie Bush, durften die Bills Sekunden vor der Halbzeit durch ein 56 Yard Field Goal das 28-6 erzielen.

Nach einem 28-6 zur Halbzeit schaltete Miami einen Gang zurück und kam nur noch durch einen geblockten Punt von Bills P Brian Moorman, dessen Serie von 735 Punkts in Folge ohne einen Block bis dahin die drittlängste in der NFL Geschichte war. S Chris Clemons bekam eine Hand an den Ball, den sich RB Lex Hilliard in der Endzone sichern könnte. Der erste solche Touchdown der Dolphins seit 1990.

"Die Jungs machen einfach Big Plays, das macht es einfach für mich als Quarterback", lobt auch Miamis QB Matt Moore. "Es ist schön für die Mannschaft. Nicht lange ist es her, da haben alle über sie gelacht, jetzt zeigen sie, dass sie ihren Job gut machen", freute sich auch Head Coach Tony Sparano über den Erfolg seiner Mannschaft.

Schüler - 21.11.2011

Die Dolphins beeendeten die Erfolgsserie von Brian Moorman.

Die Dolphins beeendeten die Erfolgsserie von Brian Moorman. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Miami Dolphins - Buffalo Bills (Getty Images)mehr News Buffalo Billswww.buffalobills.commehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.comSpielplan/Tabellen Buffalo BillsSpielplan/Tabellen Miami Dolphinsfootball-aktuell-Ranking NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
Buffalo Bills

Spiele Buffalo Bills

11.09.

Baltimore Ravens - Buffalo Bills

13

:

7

16.09.

Buffalo Bills - New York Jets

31

:

37

25.09.

Buffalo Bills - Arizona Cardinals

33

:

18

02.10.

New England Patriots - Buffalo Bills

0

:

16

09.10.

Los Angeles Rams - Buffalo Bills

19

:

30

16.10.

Buffalo Bills - San Francisco 49ers

45

:

16

23.10.

Miami Dolphins - Buffalo Bills

28

:

25

30.10.

Buffalo Bills - New England Patriots

25

:

41

08.11.

Seattle Seahawks - Buffalo Bills

31

:

25

20.11.

Cincinnati Bengals - Buffalo Bills

12

:

16

27.11.

Buffalo Bills - Jacksonville Jaguars

28

:

21

04.12.

Oakland Raiders - Buffalo Bills

38

:

24

11.12.

Buffalo Bills - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

18.12.

Buffalo Bills - Cleveland Browns

19:00 Uhr

24.12.

Buffalo Bills - Miami Dolphins

19:00 Uhr

01.01.

New York Jets - Buffalo Bills

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Buffalo Bills
New York Jets
New York Jets
New England Patriots

NFL

football-aktuell Ranking

1

Dallas Cowboys

2

New England Patriots

3

Oakland Raiders

4

Baltimore Ravens

5

Atlanta Falcons

6

Seattle Seahawks

7

Pittsburgh Steelers

8

Kansas City Chiefs

9

Tampa Bay Buccaneers

10

San Diego Chargers

Baltimore Ravens

Pittsburgh Steelers

New England Patriots

Oakland Raiders

Detroit Lions

Atlanta Falcons

San Diego Chargers

Carolina Panthers

Philadelphia Eagles

Miami Dolphins

zum Ranking vom 06.12.2016
New England Patriots
Miami Dolphins
AFC South

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

54.1 % denken: Sieg Cincinnati Bengals

Indianapolis Colts - Houston Texans

56.2 % sind überzeugt von den Indianapolis Colts

Carolina Panthers - San Diego Chargers

55.7 % tippen auf Sieg der Carolina Panthers

New England Patriots - Baltimore Ravens

63.2 % gehen mit den New England Patriots

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE