RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

WM 2015 im Fokus

Die WM 2011 in Österreich sicherte sich die USA.Auf ihrer turnusmäßigen Herbst-Klausurtagung hat sich das AFVD Präsidium trotz aller interner Harmonie auch mit dem Part „Internationales“ beschäftigt, der vor allem in den Jahren 2013, 2014 und 2015 mit wechselseitigen Reizthemen behaftet sein kann.

Einerseits wird im übernächsten Jahr das jeweilige Rückspiel der Herren Nationalmannschaft gegen Japan und Italien geplant. Andererseits gilt es, sich auf die EM 2014 und die avisierte WM 2015 vorzubereiten. Gerade das Thema Weltmeisterschaft 2015 wird sicherlich die Gemüter noch erhitzen, da dass von der IFAF vorgestellte WM-Konzept vom deutschen Verband kritisch betrachtet wird. Knackpunkt ist hier der präsentierte WM Modus mit zwölf Mannschaften und einer Turnierlänge von drei Wochen. „Das Präsidium sieht hier die Interessen der Nationalverbände mit starken nationalen Ligen nicht ausreichend berücksichtigt. Für die GFL würde eine in den Ligamonaten stattfindende WM eine Spielpause von mindestens vier Wochen bedeuten, was einem vernünftigen Spielbetrieb abträglich ist.“ Hier stellt sich, neben der ungeklärten Finanzierbarkeit, das Präsidium vor allem die Frage, ob es im American Football überhaupt genügend sportlich leistungsfähige Mannschaften für ein Zwölfer Feld gibt. „Aus AFVD Sicht lehnt man es jedenfalls ab, wie bei der Junioren WM 2009 oder der Herren WM 2011 durch Zahlung von Startgebühren von 10.000 USD respektive 10.000 EUR die Finanzierung dieser Turnier anteilig zu übernehmen.“ Hier wird es sicherlich im Details noch einigen Klärungsbedarf geben.

Auch wird vom AFVD angemahnt, dass der Weltverband bisher noch keinen Ausrichter, keinen Austragungsort und noch kein Datum für die geplante Junioren WM mitgeteilt hat. Da Deutschland mit seinem vierten Platz in Sevilla die direkte Qualifikation für die nächste Junioren WM verpasst hat, wird vom Präsidium aber t5otzdem eine theoretische Möglichkeit der Nachqualifikation oder auch eine Verschiebung des gesamten Turniers ins Gespräch gebracht. Konkret wird sich die Junioren Nationalmannschaft aber zuerst mit der Qualifikation zur nächsten Junioren EM im Frühjahr 2013 beschäftigen müssen.

Schlüter - 17.11.2011

Die WM 2011 in Österreich sicherte sich die USA.

Die WM 2011 in Österreich sicherte sich die USA. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News WM Herrenmehr News Nationalteam Herrenwww.afvd.demehr News Nationalteam Jugendwww.afvd.demehr News WM Herren Schweden 2015Spielplan/Tabellen WM Herren
Nationalteam Jugend
Nationalteam Damen Flag
Nationalteam Senior Flag
GFL
GFL
GFL
Europa
Welt
Deutschland
Deutsche Schlachtenbummler in CantonDeutsche Schlachtenbummler in CantonFoto-Show ansehen: Nationalteam Jugend
Deutschland - Japan
Überblick: Foto-Shows Deutschland