49ers marschieren weiter

Carlos Rogers war bei seiner Interception früher am Ball als Victor Cruz von den Giants.Die San Francisco 49ers haben auch die New York Giants stoppen können. Mit 27:20 bezwang der Tabellenführer der NFC West den Spitzenreiter aus der NFC East und lässt seinen Anhang weiter davon träumen, dass in diesem Jahr wirklich wieder der Anschluss an alte (rot-)goldene Zeiten gefunden werden kann. Die Aussichten sind aber auch rosig: Fünf der letzten sieben Saisonspiele absolvieren die Niners gegen die weiterhin eher leistungsschwachen Divisionskonkurrenten, der Weg zu einer Bilanz mit deutlich mehr als zehn Siegen und damit einem Heimspiel inden Playoffs scheint geebnet.

Gegen New York mussten die 49ers allerdings ein hartes Stück Arbeit leisten. Nach einer ersten Hälfte, in der beide Angriffsreihen froh über jedes Field Goal sein mussten, dass sie dem Gegner abtrotzten, fiel die Vorentscheidung durch einen Doppelschlag der 49ers zu Beginn des vierten Viertels. Nach Alex Smiths 31-Yard-Pass auf Vernon Davis zum 20:13 fing keine Minute später Carlos Rogers einen Pass von Eli Manning tief in der New Yorker Hälfte ab, was Kendall Hunter im nächsten Spielzug zur 27:13-Führung nutzen konnte. Hunter hatte in der zweiten Hälfte Frank Gore, der wegen einer Knieverletzung ausschied un nach fünf 100-Yard-Spielen in Folge den 49ers diesmal nicht entscheidend helfen konnte, ersetzt.

Bei beiden Teams war das Laufspiel indessen ohnehin nicht entscheidend. Die Giants kamen schließlich gar auf mehr Angriffs-Yards, sowohl durch Pässe als auch mit Läufen. Auch, weil Eli Manning nach dem 20:27-Anschluss Mitte des letzten Viertels dann noch einmal aufdrehte und noch eine 70-Yard-Angriffsserie hinlegte. Zweimal fand er auf dem Weg zur 10-Yard-Linie der 49ers Receiver bei vierten Downs, beim dritten Mal wehrte Justin Smith aber den Ball 30 Sekunden vor Schluss ab und sicherte so den viel umjubelten Sieg der 49ers. Gerade mit den Giants verbindet die 49ers schließlich einiges, der letzte Playoff-Sieg zum Beispiel, als die 49ers 2003 zu Hause einen Comeback-Erfolg feierten.

Insofern mögen die 49ers bis zu diesem Spiel nach der Tabelle zwar schon längst ein kommendes Playoff-Team gewesen sein, erst mit dem Erfolg gegen den NFC-East-Spitzenreiter hat man sich aber diesen Status auch so richtig erarbeitet. Bezeichnend auch, dass man schon in der ersten Hälfte nach dem Ausgleich zum 6:6 auf einen Onside Kick setzte. Da wehte dann schon ein Hauch von Playoff-Atmosphäre durch das Stadion, auch wenn man das sicher auch als "Notmaßnahme" interpretieren kann, um einer 49ers-Defense zu helfen, die außer in der Red Zone den Passangriff der Giants nie so recht unter Kontrolle bekam. Die 49ers eroberten tatsächlich das Leder, auch danach sprang zwar nur ein weiteres Field Goal heraus, das nur die knappe Halbzeitführung begründete, aber ein "Statement" war gesetzt. Und Carlos Rogers hatte im Anschluss bereits seine erste von zwei Interceptions gefangen, als Eli Manning versuchte, in den letzten Minuten der ersten Hälfte doch noch einmal zurückzuschlagen.



Auerbach - 14.11.2011

Carlos Rogers war bei seiner Interception früher am Ball als Victor Cruz von den Giants.

Carlos Rogers war bei seiner Interception früher am Ball als Victor Cruz von den Giants. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow San Francisco 49ers - New York Giants (Getty Images)mehr News New York Giantswww.giants.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen New York GiantsOpponents Map New York GiantsSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersOpponents Map San Francisco 49ersfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
New York Giants

Spiele New York Giants

11.09.

Dallas Cowboys - New York Giants

19

:

3

19.09.

New York Giants - Detroit Lions

10

:

24

24.09.

Philadelphia Eagles - New York Giants

27

:

24

01.10.

Tampa Bay Buccaneers - New York Giants

25

:

23

08.10.

New York Giants - Los Angeles Chargers

22

:

27

16.10.

Denver Broncos - New York Giants

10

:

23

22.10.

New York Giants - Seattle Seahawks

22:25 Uhr

05.11.

New York Giants - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

12.11.

San Francisco 49ers - New York Giants

22:25 Uhr

19.11.

New York Giants - Kansas City Chiefs

19:00 Uhr

24.11.

Washington Redskins - New York Giants

02:30 Uhr

03.12.

Oakland Raiders - New York Giants

22:25 Uhr

10.12.

New York Giants - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

17.12.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

24.12.

Arizona Cardinals - New York Giants

22:25 Uhr

31.12.

New York Giants - Washington Redskins

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New York Giants
New York Giants

NFL

football-aktuell Ranking

1

Philadelphia Eagles

2

Carolina Panthers

3

Kansas City Chiefs

4

Pittsburgh Steelers

5

Jacksonville Jaguars

6

New Orleans Saints

7

New England Patriots

8

Washington Redskins

9

Los Angeles Rams

10

Detroit Lions

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

Minnesota Vikings

New Orleans Saints

Kansas City Chiefs

Denver Broncos

Jacksonville Jaguars

Atlanta Falcons

New England Patriots

zum Ranking vom 17.10.2017
Washington Redskins
Washington Redskins
Dallas Cowboys
Philadelphia Eagles

Green Bay Packers - New Orleans Saints

55.5 % sehen als Sieger die Green Bay Packers

San Francisco 49ers - Dallas Cowboys

54.5 % denken: Sieg Dallas Cowboys

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

48.7 % gehen mit den Denver Broncos

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

71.7 % tippen auf die Pittsburgh Steelers

NFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE