Junge Bengals mit historischer Serie

Andy DaltonVor der Saison 2011 haben sämtliche Experten den Cincinnati Bengals ein Übergangsjahr mit vielen Schwierigkeiten und nur wenigen Siegen prognostiziert. Doch das junge Team drehte die Vorzeichen um – wenig Schwierigkeiten und viele Siege. Der 24:17 Erfolg gegen die Tennessee Titans war der fünfte Sieg in Serie und bereits der sechste Sieg 2011. Damit stehen die Bengals völlig überraschend gemeinsam mit den Baltimore Ravens an der Spitze der starken AFC North. Die letzte Serie mit fünf Siegen gelang den Bengals 1988. „Die Hälfte meiner Spieler war damals noch nicht einmal geboren“, scherzte Head Coach Marvin Lewis nach dem Spiel.

Hauptgrund für diesen Lauf ist Rookie-Quarterback Andy Dalton, der zwar nicht so spektakulär aufspielt wie sein Pendant bei den Carolina Panthers Cam Newton, dafür aber sein Team von Sieg zu Sieg führt. Der junge Spielmacher zeigte auch gegen die Titans eine starke Vorstellung. Er erzielte drei Touchdown-Pässe und drehte so in der zweiten Halbzeit einen Zehn-Punkte-Rückstand. „Er hat heute wieder einen guten Job gemacht. Die Fans waren sehr laut, lauter als wir erwartet haben. Er hat sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen –das war bemerkenswert“, lobte Lewis seinen Spielmacher. Dabei half der jungen Offensive wie zuletzt die eigene Defense, die in der zweiten Halbzeit keine Punkte mehr der Titans-Defense zuließ.

„In der zweiten Halbzeit haben wir kein einziges gutes Play in der Offense zustande gebracht und dann hat auch noch unsere Defense nachgelassen“, stellte Titans-Head-Coach Mike Munchak ernüchternd fest. In der Pause hätte die Analyse des Trainers noch ganz anders ausgesehen. Nach wochenlangem Formtief deutete Running Back Chris Johnson an, dass er während des Lockouts und seines Holdout das Footballspielen doch nicht verlernt hat. „CJ2K“ sorgte mit Receptions und Läufen für 110 Yards Raumgewinn, konnte im zweiten Durchgang die Niederlage nicht abwenden.

Siebertz - 07.11.2011

Andy Dalton

Andy Dalton (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Tennessee Titans - Cincinnati Bengals (Getty Images)mehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.commehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen Cincinnati BengalsSpielplan/Tabellen Tennessee Titansfootball-aktuell-Ranking NFL
Die Geschichte der NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
Cincinnati Bengals

Spiele Cincinnati Bengals

11.09.

New York Jets - Cincinnati Bengals

22

:

23

18.09.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

24

:

16

25.09.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

17

:

29

30.09.

Cincinnati Bengals - Miami Dolphins

22

:

7

09.10.

Dallas Cowboys - Cincinnati Bengals

28

:

14

16.10.

New England Patriots - Cincinnati Bengals

35

:

17

23.10.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

31

:

17

30.10.

Cincinnati Bengals - Washington Redskins

27

:

27

15.11.

New York Giants - Cincinnati Bengals

21

:

20

20.11.

Cincinnati Bengals - Buffalo Bills

12

:

16

27.11.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

19

:

14

04.12.

Cincinnati Bengals - Philadelphia Eagles

32

:

14

11.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

19.12.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

02:30 Uhr

25.12.

Houston Texans - Cincinnati Bengals

02:25 Uhr

01.01.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cincinnati Bengals
Pittsburgh Steelers
AFC West
AFC West
AFC West
AFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

Dallas Cowboys

2

New England Patriots

3

Oakland Raiders

4

Baltimore Ravens

5

Atlanta Falcons

6

Seattle Seahawks

7

Pittsburgh Steelers

8

Kansas City Chiefs

9

Tampa Bay Buccaneers

10

San Diego Chargers

Baltimore Ravens

Pittsburgh Steelers

New England Patriots

Oakland Raiders

Detroit Lions

Atlanta Falcons

San Diego Chargers

Carolina Panthers

Philadelphia Eagles

Miami Dolphins

zum Ranking vom 06.12.2016
AFC South
AFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE