RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Raiders erwarten Broncos

WR T. J. Houshmandzadeh wechselte dieser Tage zu den Oakland Raiders.Nach einem spielfreien Wochenende greifen die Men in Silver and Black wieder ins Geschehen ein. Sie empfangen die Denver Broncos zu einem Duell zweier Divisionsrivalen der AFC West im O.co Coliseum. Aktuell liegen die Raiders mit einer Bilanz von vier Siegen aus sieben Spielen gleichauf mit den San Diego Chargers und den Kansas City Chiefs an der Spitze der AFC West.

Die Raiders führen die Serie gegen die Broncos mit einer Bilanz von 59 Siegen bei 41 Niederlagen und zwei Remis an. Das erste Mal trafen beide Teams in der regulären Saison im Jahr 1960 als Teams der American Football League (AFL) aufeinander. In den Playoffs gab es zwei Duelle – beide Seiten waren je ein Mal siegreich.

Am 1. Spieltag der aktuellen NFL-Saison waren die Raiders in einem „Monday Night Doubleheader“ in Denver zu Gast und feierten einen 23:20-Erfolg. RB Darren McFadden erzielte bei 22 Läufen 150 Lauf-Yards. QB Jason Campbell brachte 13 von 22 Pässen für 105 Yards und einem Touchdown an und erzielte einen weiteren Touchdown zu Fuß. K Sebastian Janikowski trug sich mit einem 63-Yard-Field-Goal in die Rekordbücher der NFL ein. Er stellte mit diesem Kick den Ligarekord für das längste je gekickte Field Goal ein. Janikowski verwandelte insgesamt fünf Field Goals. Die Defensive der Raiders erzwang drei Ballverluste und hatte fünf Quarterback Sacks.

In der Zwischenzeit ist viel Wasser durch die Bay geflossen. Die Raiders müssen den Ausfall von QB Jason Campbell verkraften. Um diesen Ausfall zu kompensieren, entschloss man sich, Carson Palmer ins sonnige Kaliforniern zu holen. Aber nicht nur auf Campbell müssen die Raiders verzichten. Auch Darren McFadden, ihren besten Running Back, wird auf Grund einer Fuss-Verletzung fürs Rückspiel gegen die Broncos ausfallen. Doch mit Michael Bush steht ein guter Ersatzmann im eigenen Kader zur Verfügung.

Bei den Broncos hat sich seit dem auch einiges getan. Nach dem schwachen Start entschied sich Head Coach Josh McDaniels, Tim Tebow früher als erwartet die Führungsrolle zu übergeben. Im ersten Spiel gegen die Dolphins zeigte der Wechsel auf der Position des Quarterbacks auch seine Wirkung. Nach einer dramatischen Aufholjagd siegten Tebow und Co. nach Verlängerung. Es brach nach dem Spiel im Broncos-Land ein regelrechter Tebow-Hype aus und er wurde schon als der neue Heilsbringer gesehen. Der Hype um Broncos-QB Tim Tebow scheint ihm aber nicht besonders bekommen zu sein. Gegen die Lions gab es eine Woche später ordentlich eins auf die Mütze. Gegen die Abwehr der Raiders wird es nicht leichter für ihn werden. Doch wenigsten bekommt er etwas mehr Unterstützung durch das Zurückkommen von RB Willis McGehee.

Die Men in Silver and Black konnten sich während ihre spielfreien Woche die Wunden lecken und ein Sieg in diesem Spiel ist Pflicht für sie, soll die Saison nicht schon frühzeitig wieder ein Desaster werden. Als Starter auf der Quarterback-Position wird bei den Gastgebern aller Wahrscheinlichkeit Carson Palmer auflaufen. Wichtig wird sein, dass Laufspiel auch ohne McFadden zu etablieren, um Palmer zu Beginn ein wenig aus der Schusslinie zu bekommen. Aber die Raiders wollen sich nicht nur auf ihr Laufspiel verlassen. Aus diesem Grund wurde man nochmal auf dem Free-Agent-Markt aktiv und hat WR T.J. Houshmandzadeh (spielte zusammen mit Palmer sechs Jahre lang bei den Bengals) verpflichtet.

Gohlke - 04.11.2011

WR T. J. Houshmandzadeh wechselte dieser Tage zu den Oakland Raiders.

WR T. J. Houshmandzadeh wechselte dieser Tage zu den Oakland Raiders. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Denver Broncoswww.denverbroncos.commehr News Oakland Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Denver BroncosSpielplan/Tabellen Oakland Raidersfootball-aktuell-Ranking NFL
Denver Broncos

Spiele Denver Broncos

12.01.

Denver Broncos - San Diego Chargers

24

:

17

19.01.

Denver Broncos - New England Patriots

26

:

16

03.02.

Denver Broncos - Seattle Seahawks

8

:

43

Spielplan/Tabellen Denver Broncos
NFC
Deutschland
College
 
O-Töne vom Super Bowl

Überblick: Audios