RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Irish versagen einmal mehr auf ganzer Linie

Head Coach Brian Kelly konnte mit dem Auftreten seines Teams überhaupt nicht zufrieden sein.Es war alles angerichtet für die Notre Dame Fighting Irish. Vier Siege in Folge ließen den verpatzten Auftakt vergessen. Man hatte ein spielfreies Wochenende, um sich auf den kommenden Gegner ordentlich vorbereiten zu können. Mit den USC Trojans kam ein Team nach South Bend, dass auch nicht in den Top-25 gelistet war und dass man letzte Saison auswärts mit 20:16 schlagen konnte. Der Sprung in die AP-Top-25 für die Irish sollte nach einem Sieg gegen USC gebongt sein.

Doch es kam wieder einmal alles anders. Den Irish hat die By-Week anscheinend überhaupt nicht gut getan. Sie spielten völlig apathisch und ließen sich von den Gästen die Butter vom Brot nehmen. Mit 17:31 ging man am Ende unter und die Irish um Head Coach Brian Kelly stehen erneut vor einem Scherbenhaufen. Weder vom so gerühmten Laufspiel noch die explosive Passoffensive war etwas zu sehen. Erst ein 96-Yard- Kickoff-Return von George Atkinson III drei Minuten vor der Halbzeit ließ ein erstes Lebenzeichen seitens der Irish erkennen. Zuvor spielten nur die Gäste groß auf, die zu diesem Zeitpunkt mit 17:0 in Führung lagen. Dieser Return weckte die lethargischen Irish etwas auf. Noch vor der Pause gelang es ihnen, durch ein Field Goal von David Rufer den Rückstand auf sieben Punkte zu verkürzen. Eine Minuten vor Ende des dritten Viertels war man sogar drauf und dran, das Spiel zu kippen, als man sich bis an die 3-Yard-Linie der Trojans vorgekämpft hatte. Zu diesem Zeitpunkt führte Dayne Crist die Irish als Quarterback, da sich Tommy Rees am Knie kurz zuvor verletzt hatte. Man kann schon ahnen, was nun folgte: ein Déjà-vu. Wie schon gegen South Florida verloren die Irish den Ball (Crist bekam den Snap nicht unter Kontrolle) und der Gegner trug den Ball umgehend zum Touchdown zurück.

"Wir können gute Teams nicht schlagen, wenn man selber nur eine Halbzeit gut spielt und den Ball dann noch zweimal kurz vor der Endzone des Gegners verliert. Verlieren mag keiner, aber die Art und Weise kann mich schon verrückt machen. Immer, wenn ich glaube, wir haben einen Schritt nach vorn gemacht, machen wir wieder einen Schritt zurück", gab Head Coach Kelly nach der Niederlage sein inneres Seelenleben preis. Jetzt wird es darauf ankommen, das Schiff wieder ins Fahrwasser zu bekommen. Nächster Gegner in Navy und gegen den hat man in der letzten Zeit auch nicht gerade Bäume ausgerissen. Ein Sieg ist trotzdem Pflicht, will man die Saison mit Anstand beenden.

Gohlke - 23.10.2011

Head Coach Brian Kelly konnte mit dem Auftreten seines Teams überhaupt nicht zufrieden sein.

Head Coach Brian Kelly konnte mit dem Auftreten seines Teams überhaupt nicht zufrieden sein. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Fotoshow Notre Dame Fighting Irish - USC Trojans (Getty Images)mehr News Notre Dame Fighting Irishwww.und.commehr News USC Trojanswww.usctrojans.comSpielplan/Tabellen Notre Dame Fighting IrishSpielplan/Tabellen USC Trojansfootball-aktuell-Ranking College
USC Trojans

Spiele USC Trojans

31.08.

USC Trojans - Fresno State Bulldogs

01:30 Uhr

06.09.

Stanford Cardinal - USC Trojans

21:30 Uhr

14.09.

Boston College Eagles - USC Trojans

02:00 Uhr

27.09.

USC Trojans - Oregon State Beavers

04.10.

USC Trojans - Arizona State Sun Devils

11.10.

Arizona Wildcats - USC Trojans

18.10.

USC Trojans - Colorado Buffaloes

25.10.

Utah Utes - USC Trojans

01.11.

Washington State Cougars - USC Trojans

14.11.

USC Trojans - California Golden Bears

03:00 Uhr

22.11.

UCLA Bruins - USC Trojans

29.11.

USC Trojans - Notre Dame Fighting Irish

Spielplan/Tabellen USC Trojans
Big Ten
Big Ten
Big Ten
Independents
Independents
Pac 12
Big 12
Theo Riddick #6 (Notre Dame Fighting Irish)Theo Riddick #6 (Notre Dame Fighting Irish)Foto-Show ansehen: USC Trojans
USC Trojans - Notre Dame Fighting Irish
Überblick: Foto-Shows College