RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Stimmungsvoller U16-Abschluss

Gegen die Razorbacks war die Stuttgarter Defense erfolgreich.Rund 170 Zuschauern, 16 Cheerleadern der Black Scissors, drei U16-Teams, einer Kommentatorin und viel Sonne erreichte das Jugendliga-Turnier der Gruppe Süd einen mehr als würdigen Football-Rahmen unterm Stuttgarter Fernsehturm.

Angespornt von dieser Kulisse und unter den Augen vieler Eltern starteten die Stuttgarter Jungs gegen die Spielgemeinschaft aus Ravensburg/Donaueschingen/Biberach sehr verheißungsvoll. Insbesondere durch die vielen Tackles der Spieler Samuel Tipolt, Christian Kovacevic und Konstantin Katz wurde das Aufbauspiel der Razorbacks bereits im Keim erstickt. Der Offense der Südgäste wollte in der ersten Halbzeit kein First Down gelingen. Anders das Scorpions-Gespann um Quarterback Rafael Faria-Duarte und Wide Receiver Jessy Chadwick, die sich bereits aus gemeinsamen Flag Football-Zeiten kennen. Mit drei Touchdowns und den jeweiligen Zwei-Extrapunkten schraubten sie das Halbzeitergebnis auf 24:0. Sehenswert waren ein 30-m-Lauf und wenig später ein 35-m-Pass in die Endzone.

Mit dieser beruhigenden Führung ging es dann mit Quarterback Joseph MacAnally in die zweite Hälfte. Nach dem vierten First Down und noch 5 m vor der Endzone gelang ihm der Touchdown Pass auf den frei stehenden Midyan El-Mida. Weitere Angriffsversuche der Spielgemeinschaft und der Scorpions blieben fruchtlos, weil sich die Abwehrreihen auf beiden Seiten immer besser auf die Spielsituationen des Gegners einstellen konnten. Es blieb beim 30:0 für die Gastgeber.

Auch im zweiten Spiel mussten die Spielgemeinschaft aus Ravensburg/Donaueschingen/Biberach gegen die Holzgerlinger Twister mit 44:12 eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Das dritte Spiel zwischen den beiden Siegern aus Holzgerlingen und Stuttgart versprach somit viel Spannung. Doch leider konnten die Skorpione nicht an den Spielfluss des Vormittags anknüpfen. Das eben noch erfolgreiche Passspiel von Faria-Duarte auf Chadwick und den anderen zwei Passempfängern wollte nicht mehr gelingen. Die Twister Coaches hatten ihre Verteidigungsspieler hervorragend auf das Pass- und Laufspiel der Landeshauptstädter eingestimmt. Ebenso wirkten die Spielzüge der Holzgerlinger flüssiger und variantenreicher, so dass die ersten Punkte nicht lange auf sich warten ließen. Mit einem 0:16 ging es aus der Sicht der Gastgeber zum Pausentee. Weder der Tee noch die Ansprachen der Scorpions Coaches zeigten eine Wirkung. Mit drei weiteren Touchdowns und Extrapunkten gewannen die Twisters hoch verdient mit 38:0, sicherten sich bereits vorzeitig den Titel in der Gruppe Süd und ziehen somit in die Baden-Württemberger Endrunde ein.

Dennoch können die jüngsten Tackle-Footballer aus Stuttgart nach nur acht Wochen Training mit dem 2. Platz und vier Siegen von einem sehr großen Erfolg sprechen, der für die nächste Saison viel hoffen lässt. Das um so mehr,da die Hälfte der 14 bis 15-Jährigen vor zwei Monaten zum ersten Mal einen Football in den Händen hielten.

Peter Lorenz - 19.10.2011

Gegen die Razorbacks war die Stuttgarter Defense erfolgreich.

Gegen die Razorbacks war die Stuttgarter Defense erfolgreich. (© Gerd Hansen)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News U17football-aktuell-Ranking Deutschland
U17
U17
U13
U13
GFL Juniors
U19
U15
Das BIG EAST B-Jugend Camp...Das BIG EAST B-Jugend Camp...Foto-Show ansehen: U17
BIG EAST B-Jugend Camp 2012
Überblick: Foto-Shows Deutschland