Bengals vermasseln Heimpremiere

Touchdown Kendall HunterBei Ihrem Heimauftakt verloren die Cincinnati Bengals gegen die San Francisco 49ers mit 8:13. In einem schwachen Spiel welches von den Defenses kontrolliert wurde setzte sich am Ende die Mannschaft durch, welcher weniger Fehler unterliefen.

Dabei begann es gut für die Bengals. Rookie-Quarterback Andy Dalton trieb die Offense mit perfekten Pässen, hauptsächlich auf Wide Receiver Andre Caldwell, über das gesamte Spielfeld. Doch kurz vor der Endzone war Schluß, und Cincinnati ging durch ein Field Goal von Mike Nugent mit 3:0 in Führung. Was zu diesem Zeitpunkt keiner wusste, es war die einzig Gute Angriffsserie der Bengals an diesem Tag.

Ab jetzt hatten die Defenses und die Punter das sagen, sahen die Zuschauer doch sage und schreibe 14 Punts an diesem Tag, je sieben für die Bengals und die 49ers. San Francisco schafte es bis Mitte des dritten Viertels, bedingt auch durch dumme Strafen, nicht in die Spielhälfte der Bengals vorzudringen.

Doch als im ditten Viertel die 49ers mit guter Feldposition an der eigenen 47-Yard-Linie in Ballbesitz kamen, bediente Alex Smith Tight End Vernon Davis mit einem perfekten Pass, und die 49ers standen in der Red-Zone der Bengals. Als Quarterback Alex Smith Wide Receiver Michael Crabtree in der Endzone bediente, dachten alle San Francisco würde in Führung gehen, doch der Back Judge hatte gesehen das Michael Crabtree das Feld verlassen hatte. Diese Meinung hatte er aber exklusiv, doch der Play wurde nich gechallenged. Doch die 49ers kamen durch Ihren Zuverlässigen Kicker David Akers zum 3:3.

Als dann im vierten Viertel 49ers-Running Back Frank Gore an der eigenen 16-Yard-Linie fumbelte schien sich das Blatt für die Bengals zum Guten zu wenden. Doch wieder sprang nur ein kurzes Field-Goal heraus. Doch 49ers Quarterback Alex Smith führte die 49ers über das gesamte Feld und Rookie-Running Back Kendall Hunter lief sieben Yards in die Endzone der Bengals.

Nun mussten die Cincinnati Bengals, erstmals im Rückstand, zurückschlagen. Dies misslang aber gewaltig, wurde doch der erste Pass von Andy Dalton von Carlos Rogers abgefangen. Den 49ers gelang zwar kein Raumgewinn, doch Kicker David Akers behielt die Nerven und verwandelte aus 53 Yards Entfernung sein dreihundertstes Field Goal seiner Karriere zum 13:6.

Als dann Andy Dalton ein zweites mal Intercepted wurde, Reggie Smith gelang dies mit einem spektakulären Fang, versuchten die 49ers die Zeit auslaufen zu lassen. Mit acht Sekunden auf der Uhr nahmen die 49ers einen Safety hin um möglichst viel Zeit von der Uhr zu nehmen. Doch zwei Sekunden blieben, als Ex-49er Nate Clements beim Versuch das Play am Leben zu erhalten in seiner Verzweiflung den Ball verlor.


Kavalirek - 26.09.2011

Touchdown Kendall Hunter

Touchdown Kendall Hunter (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Cincinnati Bengals - San Francisco 49ers (Getty Images)mehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen Cincinnati BengalsSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersfootball-aktuell-Ranking NFL
Die Geschichte der NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
Cincinnati Bengals

Spiele Cincinnati Bengals

11.09.

New York Jets - Cincinnati Bengals

22

:

23

18.09.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

24

:

16

25.09.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

17

:

29

30.09.

Cincinnati Bengals - Miami Dolphins

22

:

7

09.10.

Dallas Cowboys - Cincinnati Bengals

28

:

14

16.10.

New England Patriots - Cincinnati Bengals

35

:

17

23.10.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

31

:

17

30.10.

Cincinnati Bengals - Washington Redskins

27

:

27

15.11.

New York Giants - Cincinnati Bengals

21

:

20

20.11.

Cincinnati Bengals - Buffalo Bills

12

:

16

27.11.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

19

:

14

04.12.

Cincinnati Bengals - Philadelphia Eagles

32

:

14

11.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

19.12.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

02:30 Uhr

25.12.

Houston Texans - Cincinnati Bengals

02:25 Uhr

01.01.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cincinnati Bengals
Pittsburgh Steelers
Baltimore Ravens

Green Bay Packers - Seattle Seahawks

48.6 % glauben an den Sieg der Green Bay Packers

Buffalo Bills - Pittsburgh Steelers

62.2 % denken: Sieg Buffalo Bills

New York Giants - Dallas Cowboys

54.6 % gehen mit den Dallas Cowboys

T. Bay Buccaneers - New Orleans Saints

62.2 % sehen als Sieger die Tampa Bay Buccaneers

AFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

Dallas Cowboys

2

New England Patriots

3

Oakland Raiders

4

Baltimore Ravens

5

Atlanta Falcons

6

Seattle Seahawks

7

Pittsburgh Steelers

8

Kansas City Chiefs

9

Tampa Bay Buccaneers

10

San Diego Chargers

Baltimore Ravens

Pittsburgh Steelers

New England Patriots

Oakland Raiders

Detroit Lions

Atlanta Falcons

San Diego Chargers

Carolina Panthers

Philadelphia Eagles

Miami Dolphins

zum Ranking vom 06.12.2016
AFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE