RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Denver rettet sich ins Ziel

Eric Decker hat sich Spencer Larsen und Matt Willis zum "Touchdown-Tänzchen" eingeladen.24:22 schlugen die Denver Broncos die Cincinnati Bengals in einem Spiel, in dem beide Mannschaften offensiv wenig Glanz versprühten, aber im Großen und Ganzen auch fehlerfrei blieben. Kurioserweise galt dies nicht für den späteren Sieger, der sich mit zwei Fumbles das Leben selbst schwer machte und so am Ende beinahe dafür bezahlt hätte, in der ersten Halbzeit nicht mehr aus den Chancen gemacht zu haben.

Aber als es darauf ankam, war Denvers Quarterback Kyle Orton im Zusammenspiel mit Eric Decker zur Stelle. Deckers Touchdowns zum 17:3 und später zum 24:15 nach 52-Yard-Zuspiel kamen jeweils zur rechten Zeit, um die Bengals in Schach zu halten. Zwar kam Cincinnati nach dem letzten Broncos-Touchdown durch Rookie A.J. Green postwendend wieder zum Anschluss (nachdem zuvor ein Big-Play-Pass von Neu-Quarterback Andy Dalton auf Jerome Simpson 84 Yards Raumgewinn eingebracht hatte), aber die Bengals schafften es in drei Anläufen danach einfach nicht, noch einmal in Field-Goal-Reichweite zu kommen. Dennoch machte Dalton einen recht passablen Eindruck in der Spielgestaltung, jedenfalls für einen "Auszubildenden". Die Bengals sind sicher gut beraten, ihn sich weiter in dieser Form einspielen zu lassen. Am zweiten Saisonsieg war man in Denver schließlich schon ganz dicht dran.

Auerbach - 19.09.2011

Eric Decker hat sich Spencer Larsen und Matt Willis zum "Touchdown-Tänzchen" eingeladen.

Eric Decker hat sich Spencer Larsen und Matt Willis zum "Touchdown-Tänzchen" eingeladen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Statistik zum SpielFotoshow Denver Broncos - Cincinnati Bengals (Getty Images)mehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.commehr News Denver Broncoswww.denverbroncos.comSpielplan/Tabellen Cincinnati BengalsSpielplan/Tabellen Denver Broncosfootball-aktuell-Ranking NFL
Cincinnati Bengals

Spiele Cincinnati Bengals

07.09.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

16

:

23

14.09.

Cincinnati Bengals - Atlanta Falcons

24

:

10

21.09.

Cincinnati Bengals - Tennessee Titans

33

:

7

06.10.

New England Patriots - Cincinnati Bengals

43

:

17

12.10.

Cincinnati Bengals - Carolina Panthers

37

:

37

19.10.

Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals

27

:

0

26.10.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

18:00 Uhr

02.11.

Cincinnati Bengals - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

07.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

02:25 Uhr

16.11.

New Orleans Saints - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

23.11.

Houston Texans - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

30.11.

Tampa Bay Buccaneers - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

07.12.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

14.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

23.12.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

02:30 Uhr

28.12.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cincinnati Bengals
Baltimore Ravens
Baltimore Ravens
AFC West
Indianapolis Colts CheerleadersIndianapolis Colts CheerleadersFoto-Show ansehen: Cincinnati Bengals
Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals
Überblick: Foto-Shows NFL
AFC West
AFC North
AFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

Denver Broncos

2

Indianapolis Colts

3

Seattle Seahawks

4

San Diego Chargers

5

Philadelphia Eagles

6

Arizona Cardinals

7

San Francisco 49ers

8

Cincinnati Bengals

9

Dallas Cowboys

10

Kansas City Chiefs

Indianapolis Colts

Dallas Cowboys

Philadelphia Eagles

Cleveland Browns

New England Patriots

San Diego Chargers

New York Giants

Arizona Cardinals

San Francisco 49ers

Green Bay Packers

zum Ranking vom 14.10.2014