RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Ohne Manning geht es nicht

Es läuft nicht wie gewünscht bei Kerry Collins - hier wird er von Artis Hicks gesackt.Diese Saison wird hart für Fans der Indianapolis Colts. Nein, sie ist es schon, und die Hoffnungen ruhen darauf, dass der am Nacken verletzte und mehrfach operierte Star-Quarterback Peyton Manning rechtzeitig genug zurückkehren kann, um eine Aufholjagd zu starten. Sein Vertreter Kerry Collins ist gewiss NFL-erfahren, aber so war sein Engagement bei den Colts natürlich nicht geplant und es scheint, als ob er mit der so reichhaltigen Klaviatur des Passangriffs der Colts überhaupt nicht zurechtkommt. Bei den Cleveland Browns kassierten die Colts so eine 19:27-Niederlage und warten weiter auf den ersten Saisonsieg.

Mitgehalten haben sie ja in Cleveland, die Colts. Aber Mithalten in Cleveland, das ist für höhere Ansprüche in der NFL natürlich zu wenig. Ende des dritten Viertels lag man "nur" 12:14 zurück, nachdem der Angriff zu vier Field Goals gestolpert war, hatte nun aber den Ball und alle Optionen. Aber Collins warf noch tief in der eigenen Hälfte die Interception, Usama Young sagte fröhlich "Danke", und die Browns kamen an der 21-Yard-Linie der Colts in Ballbesitz.

Nun sind auch die Browns wahrhaft keine Offenbarung an spielerischer Brillanz, aber zum Field Goal zum 17:12 langte es schon. In der ersten Hälfte hatten Evan Moore und Peyton Hillis mit ihren Touchdowns dafür gesorgt, dass Adam Vinatieris Field Goals den Colts keinen Vorteil eingebracht hatten. Nun hätten die Colts einfach nur mal ordentlich kontern müssen, aber es scheint, als ob sie dazu halt ihren Stamm-Quarterback gebraucht hätten. Unter Collins brachte man in den drei entscheidenden Angriffsserien des Schlussabschnitts kein einziges First Down zustande. Schlimmer noch, bei der dritten Serie verlor Collins den Ball nach einem Quarterback Sack. Hillis mit seinem zweiten Touchdown und Phil Dawson mit seinem zweiten Field Goal machten so den Sack zu. Das 19:27 der Colts durch Pass von Collins auf Dallas Clark kam wenige Sekunden vor Schluss zu spät.

Auerbach - 19.09.2011

Es läuft nicht wie gewünscht bei Kerry Collins - hier wird er von Artis Hicks gesackt.

Es läuft nicht wie gewünscht bei Kerry Collins - hier wird er von Artis Hicks gesackt. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Statistik zum SpielFotoshow Indianapolis Colts - Cleveland Browns (Getty Images)mehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.commehr News Indianapolis Coltswww.colts.comSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsSpielplan/Tabellen Indianapolis Coltsfootball-aktuell-Ranking NFL
Cleveland Browns

Spiele Cleveland Browns

07.09.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

30

:

27

14.09.

Cleveland Browns - New Orleans Saints

26

:

24

21.09.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

21

:

23

05.10.

Tennessee Titans - Cleveland Browns

28

:

29

12.10.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

31

:

10

19.10.

Jacksonville Jaguars - Cleveland Browns

24

:

6

26.10.

Cleveland Browns - Oakland Raiders

23

:

13

02.11.

Cleveland Browns - Tampa Bay Buccaneers

22

:

17

07.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

3

:

24

16.11.

Cleveland Browns - Houston Texans

7

:

23

23.11.

Atlanta Falcons - Cleveland Browns

24

:

26

30.11.

Buffalo Bills - Cleveland Browns

26

:

10

07.12.

Cleveland Browns - Indianapolis Colts

24

:

25

14.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

0

:

30

21.12.

Carolina Panthers - Cleveland Browns

19:00 Uhr

28.12.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cleveland Browns
Cincinnati Bengals
Cincinnati Bengals

NFL

football-aktuell Ranking

1

Denver Broncos

2

New England Patriots

3

Green Bay Packers

4

Seattle Seahawks

5

Indianapolis Colts

6

Arizona Cardinals

7

Kansas City Chiefs

8

Philadelphia Eagles

9

Miami Dolphins

10

Dallas Cowboys

Denver Broncos

New England Patriots

Dallas Cowboys

Arizona Cardinals

Kansas City Chiefs

Green Bay Packers

Seattle Seahawks

Philadelphia Eagles

Miami Dolphins

San Diego Chargers

zum Ranking vom 16.12.2014
Pittsburgh Steelers
Baltimore Ravens

San Francisco 49ers - San Diego Chargers

53.6 % tippen auf Sieg der San Francisco 49ers

Pittsburgh Steelers - Kansas City Chiefs

48.6 % gehen mit den Pittsburgh Steelers

Oakland Raiders - Buffalo Bills

51.9 % setzen auf die Buffalo Bills

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

58 % gehen mit den Denver Broncos