RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Black Swans freuen sich auf Showdown

Die Black Swans bleiben vorerst ungeschlagen. Umziehen mussten die Black Swans am letzten Wochenende, um ihr Punktspiel in der Landesliga SH/HH gegen die Neumünster Castle Demons auf dem Homefield der Pioneers stattfinden zu lassen. Aufgrund der widrigen Wettersituation konnte die Gastgeber nicht in heimischer Umgebung starten und weichten somit dank der Einladung der Pioneers, auf das Gelände im Hamburger Stadtpark aus.

Nachdem die Gäste frühzeitig punkteten, versuchte die Swans Offense mit den Demons gleichzuziehen, was auch gelang. Spielentscheidend erwies es sich vor allem im Laufe der Partie, dass die Bergedorfer Defense immer besser zu ihrem Spiel fand und bis zum Pausenzwischenstand in Höhe von 18:7 keine weiteren gegnerischen Punkte mehr zuließ. Die Black Swans sollten schließlich in den beiden letzten Vierteln jeweils einen Touchdown erkämpfen und am Ende trennten sich die Black Swans nach einem fairen Spiel mit 34:7 von den Neumünster Castle Demons.

Das Hauptaugenmerk richten nun die Schwäne auf den kommenden Sonntag. Die St. Pauli Buccaneers haben sich zum Spitzenspiel angekündigt und die Black Swans werden am 18. September auf dem Sportplatz 2000 im Marie-Hennig-Weg in Hamburg Neu Allermöhe eine der wichtigen Partien der Saison veranstalten, die die Meisterschaft in der Landesligs SH/HH entscheiden kann.

Schlüter - 15.09.2011

Die Black Swans bleiben vorerst ungeschlagen.

Die Black Swans bleiben vorerst ungeschlagen. (© Hamburg Swans)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News 5. Ligamehr News Hamburg Black Swanswww.hamburg-swans.demehr News Hamburg Swanswww.hamburg-swans.demehr News Neumünster Castle Demonswww.redhawks.deSpielplan/Tabellen 5. LigaSpielplan/Tabellen Hamburg Black SwansSpielplan/Tabellen Neumünster Castle Demonsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hamburg Swans
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

New Yorker Lions B.

2

Schwäbisch Hall U.

3

Dresden Monarchs

4

Stuttgart Scorpions

5

Cologne Falcons

6

Berlin Adler

7

Allgäu Comets

8

Marburg Mercenaries

9

Munich Cowboys

10

Kiel Baltic Hurricanes

Paderborn Dolphins

Darmstadt Diamonds

Cologne Falcons

Düsseldorf Panther

Aachen Vampires

Frankfurt Universe

Berlin Adler

Hildesheim Invaders

Albershausen Crusaders

Rostock Griffins

zum Ranking vom 14.09.2014
Berlin
Berlin
Hessen
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Niedersachsen
Schleswig-Holstein