Es kann nur einen geben – Rebels wieder erstklassig

WR Gregor Lietzau ermöglichtete den Aufstieg der Rebels in die GFL 2012.Für die Lübeck Cougars wird wohl der 11. September 2011 die Wirkung eines Aschermittwochs gehabt haben. Mit 6:21 unterlagen sie im entscheidenden GFL 2 Nord Punktspiel im Mommsenstadion gegen die Berlin Rebels und müssen sich in der Abschlusstabelle mit dem dritten Tabellenplatz begnügen. Die Rebellen dürfen sich andererseits darüber freuen, nach einem Jahr GFL-Pause dank Ligaaufstockung und Wegfall der Relegation, wieder in das Oberhaus der deutschen American Footballs aufzusteigen.

Zwar präsentierten sich die hanseatischen Gäste gegenüber der Vorwoche leicht verbessert, die Travestädter verschliefen jedoch große Teile der ersten zwei Viertel. Zweimal sollten die Berliner mit Gregor Lietzau und Benjamin Kühnast die Berglöwen Passverteidigung überlisten, um im zweiten Quarter verdient mit 14:0 in Führung gehen, bevor die Schleswig-Holsteiner mit dem noch lädierten und tapfer aufspielenden RB Mike Davis zurück schlugen. Seine Rippenprellung machte sich noch bemerkbar und er wurde auch nur sporadisch eingesetzt, stellte sich jedoch in den Dienst der Mannschaft, so dass zum Start in das dritte Viertel, beide Teams noch Chancen besaßen, in die GFL einzuziehen.

Diese kleine Hoffnung der Lübecker wurde allerdings frühzeitig im dritten Quarter durch einen erneuten Passfang von Receiver Gregor Lietzau zerstört. Den über 3000 Zuschauern, die von den Rebels auch dank vieler Freikarten mobilisiert wurden, waren sich nach dem 21:6 bewusst, dass das Tor zur GFL nun weit offen stand und Lübeck nicht mehr die Kraft besaß, sich gegen die drohende Niederlage entgegen zu stemmen. Das gut gefüllte Lazarett der Norddeutschen wurde zudem noch durch die Verletzung von WR Timo Zorn zusätzlich belegt und mangels Wahlmöglichkeit war der Cougars Angriff immer leichter von den Rebels Defendern auszurechnen.

Als einziger GFL-Standort kann die Hauptstadt nun von sich behaupten, wieder mit zwei Teams in der GFL vertreten zu sein, welches für die Tiefe des Berliner Footballs spricht und auch trotz aller sportlicher Konkurrenz auf eine stetige und nachhaltige Weiterentwicklung der verschiedenen Sportprogramme in allen Leistungsklassen und Jahrgängen hinweist. Aber auch um die Cougars muss man sich nicht fürchten. Ihre breit aufgestellte Jugend- und Nachwuchsarbeit und emsige Backoffice-Organisation wird bereits kurzfristig Früchte tragen und für einen stetigen Zufluß von jungen Talenten und Leistungsträgern sorgen, die es im nächsten Jahr erneut aus eigener Kraft in der Hand haben werden, um die GFL 2 Nord Meisterschaft mitzuspielen. "Wir können hier heute erhobenen Hauptes das Stadion verlassen", zollte Cougars-Cheftrainer Mark Holtze seiner Mannschaft nach dem Abpfiff Respekt. "Die Jungs haben alles auf dem Feld gelassen - mehr war heute leider nicht drin."

Schlüter - 12.09.2011

WR Gregor Lietzau ermöglichtete den Aufstieg der Rebels in die GFL 2012.

WR Gregor Lietzau ermöglichtete den Aufstieg der Rebels in die GFL 2012. (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Berlin Rebels vs. Lübeck Cougars (Weber)mehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.demehr News Lübeck Cougarswww.asc-luebeck.deSpielplan/Tabellen GFL 2Spielplan/Tabellen Berlin RebelsSpielplan/Tabellen Lübeck Cougarsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
GFL 2

Aktuelle Spiele GFL 2

29.04.

Bonn Gamecocks - Langenfeld Longhorns

16:00 Uhr

29.04.

Düsseldorf Panther - Rostock Griffins

16:00 Uhr

29.04.

Kirchdorf Wildcats - Nürnberg Rams

16:00 Uhr

29.04.

Wiesbaden Phantoms - Albershausen Crus.

17:00 Uhr

30.04.

Fursty Razorbacks - Ravensburg Razorbacks

16:00 Uhr

06.05.

Langenfeld Longhorns - Rostock Griffins

16:00 Uhr

06.05.

Nürnberg Rams - Fursty Razorbacks

17:00 Uhr

06.05.

Assindia Cardinals - Bonn Gamecocks

17:00 Uhr

06.05.

Ravensburg Razorbacks - Albershausen Crus.

17:00 Uhr

07.05.

Lübeck Cougars - Potsdam Royals

15:00 Uhr

07.05.

Paderborn Dolphins - Düsseldorf Panther

15:00 Uhr

07.05.

Gießen Golden Dragons - Wiesbaden Phantoms

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen GFL 2
GFL 2

Cologne Crocodiles - Hildesheim Invaders

52 % favorisieren die Hildesheim Invaders

Marb. Mercenaries - Schwäbisch H. Unic.

81.9 % tippen auf Sieg der Schwäbisch Hall Unicorns

Kirchdorf Wildcats - Nürnberg Rams

48 % tippen auf die Nürnberg Rams

Ritterhude Badgers - Braunschweig FFC II

48 % gehen mit den Braunschweig FFC II

GFL 2 Süd
Die Kurse an der football-aktuell-Börse:

GFL 2 Süd

Team

Kurs

Vortag

+/-%

Kirchdorf Wildcats

16.43

16.59

-0.96

Wiesbaden Phantoms

15.70

15.85

-0.95

Nürnberg Rams

12.79

12.91

-0.93

Ravensburg Razorbacks

12.23

12.59

-2.86

Gießen Golden Dragons

11.95

12.06

-0.91

Fursty Razorbacks

8.66

8.59

0.81

Albershausen Crusaders

7.15

7.09

0.85

Jetzt mithandeln und gewinnen!
GFL 2 Süd
GFL 2 Nord
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE