Browns im Tiefschlaf verspielen Sieg

Touchdown durch A.J. GreenEs war eine kuriose Szene, welche den Cincinnati Bengals den überraschenden 27:17-Erfolg über die Cleveland Browns einbrachte. Head Coach Pat Shurmur war nach der Partie sehr aufgebracht: „Wir haben eine Menge Fehler gemacht. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Ich bin sehr enttäuscht. Aber ich bin der Meinung, der Quick Snap war nicht regelkonform.“

Was war passiert? Es war das letzte Viertel. Die Browns führten zwar nur knapp mit 17:14, aber nichts deutete daraufhin, dass die Bengals, welche schon 13:0 geführt hatten, noch einmal diese Partie an sich reißen würden können. Die Offense der Bengals, nun mit Ersatz-QB Bruce Gradkowski statt des verletzten Rookies Andy Dalton, sah sich einem dritten Versuch und noch 11 fehlenden Yards gegenüber. Die Defense der Browns befand sich noch in ihrem Huddle, als Gradkowski unbemerkt, zumindest von der Defense, seine Mannen an die Linie brachte und den Ball snappte. Während die Verteidiger noch ihre Positionen oder Gegenspieler suchten, sprintete WR A.J. Green das Feld hinunter und nahm den Pass von Gradkowski dankend zur 20:17-Führung entgegen.

„Wir waren noch nicht bereit. Alle irrten umher. Wir haben gar nicht mitbekommen, dass die Bengals schon an der Line of Scrimmage waren. So etwas darf nicht passieren“, meinte CB Joe Haden selbstkritisch. Shumur behauptete nach der Partie, eine Regelwidrigkeit entdeckt zu haben. Die Bengals hätten nachträglich einige Spieler ausgetauscht. In einem solchen Fall hätte die Defense das gleiche Recht. Allerdings müsse er das Video noch einmal sehen, um dies genau beurteilen zu können.

RB Cedric Benson fügte dem Ganzen noch einen weiteren Touchdown hinzu. Mit seinem Lauf über 39 Yards gut 2 Minuten vor dem Ende sorgte er für den Endstand.

Korber - 12.09.2011

Touchdown durch A.J. Green

Touchdown durch A.J. Green (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Cleveland Browns - Cincinnati Bengals (Getty Images)mehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.comSpielplan/Tabellen Cincinnati Bengalsfootball-aktuell-Ranking NFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
Cincinnati Bengals

Spiele Cincinnati Bengals

11.09.

New York Jets - Cincinnati Bengals

22

:

23

18.09.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

24

:

16

25.09.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

17

:

29

30.09.

Cincinnati Bengals - Miami Dolphins

22

:

7

09.10.

Dallas Cowboys - Cincinnati Bengals

28

:

14

16.10.

New England Patriots - Cincinnati Bengals

35

:

17

23.10.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

31

:

17

30.10.

Cincinnati Bengals - Washington Redskins

27

:

27

15.11.

New York Giants - Cincinnati Bengals

21

:

20

20.11.

Cincinnati Bengals - Buffalo Bills

12

:

16

27.11.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

19

:

14

04.12.

Cincinnati Bengals - Philadelphia Eagles

32

:

14

11.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

10

:

23

18.12.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

20

:

24

25.12.

Houston Texans - Cincinnati Bengals

12

:

10

01.01.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

27

:

10

Spielplan/Tabellen Cincinnati Bengals
Pittsburgh Steelers
Pittsburgh Steelers
AFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Atlanta Falcons

3

Pittsburgh Steelers

4

Kansas City Chiefs

5

Dallas Cowboys

6

Baltimore Ravens

7

Green Bay Packers

8

Seattle Seahawks

9

Tampa Bay Buccaneers

10

Cincinnati Bengals

Kansas City Chiefs

Tampa Bay Buccaneers

Baltimore Ravens

Seattle Seahawks

Carolina Panthers

Dallas Cowboys

Cincinnati Bengals

Green Bay Packers

Washington Redskins

Tennessee Titans

zum Ranking vom 23.01.2017
AFC South
AFC North
AFC East

AFC - NFC

49.2 % setzen auf die AFC

AFC - NFC

50.3 % setzen auf die AFC

AFC - NFC

49.2 % glauben an den Sieg der AFC

AFC - NFC

57.1 % favorisieren die NFC

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE