Conquerors fahren nach Hamm

Die Cleve Conquerors haben in der Landesliga NRW Nord noch drei Spielen zu absolveren, bevor die Saison 2011 beendet wird. Rechnerisch ist noch alles möglich. In diesen drei Spielen können die Footballer vom VfL Merkur sowohl auf dem fünften und damit letzten Tabellenplatz landen, aber auch noch Meister werden. Am vergangenen Samstag gewannen die Duisburg Thunderbirds im heimischen Stadion gegen die Rheine Raptors mit 18:14. Durch diesen Sieg zogen die Duisburger in der Tabelle an den Conquerors vorbei und belegen nun Platz 3. Bereits am 11. September haben die Schwanenstädter die Möglichkeit diese Platzierung zurückzugewinnen. Die Klever treten um 16 Uhr beim Tabellenletzten, den Ahlen/Hamm Aces im Stadion am Hammer Südbad an.

Nach einer kurzen Trainingspause nutzten die Conquerors die spielfreie Zeit um sich auf dieses Spiel vorzubereiten und die Neuzugänge in die Mannschaft zu integrieren. Der dritte Tabellenplatz ist das Maximum, das die Conquerors derzeit aus eigener Kraft erreichen können. Mit Schützenhilfe der anderen Mannschaft wäre jedoch eben noch der Spitzenplatz möglich. Dafür müssten die Conquerors jedes ihrer drei Spiele gewinnen und die Schiefbahn Riders jedes ihrer drei Spiele verlieren. Zeitgleich müssten die Rheine Raptors am letzten Spieltag gegen die Schiefbahn Riders gewinnen und aus den Spielen gegen die Ahlen/Hamm Aces und die Duisburg Thunderbirds maximal einen Punkt mitnehmen.

Aufgrund dieser eher unwahrscheinlichen Konstellation schielen die Conquerors auf den zweiten Tabellenplatz. Aber auch dafür dürften die Rheine Raptors nur noch maximal 3 Punkte aus den letzten Spielen mitnehmen. Mit solchen Rechenspielen befasst sich die Mannschaft jedoch nicht.

Die Conquerors haben das Ziel jedes ihrer Spiele zu gewinnen, ganz egal welche Platzierung dabei rausspringt. So oder so war die aktuelle Spielzeit eine Steigerung im Vergleich zur Saison 2010 und dies ist den Klever Footballern wichtiger als der Tabellenstand. Am kommenden Sonntag wird sich dann zeigen, ob das Team die spielfreie Zeit effektiv genutzt hat.


Tillmann - 09.09.2011

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News 6. Liga NRWmehr News Cleve Conquerorswww.kleve-conquerors.demehr News Hamm Aceswww.aces-ahlen-hamm.deSpielplan/Tabellen 6. LigaSpielplan/Tabellen 6. Liga NRWSpielplan/Tabellen Hamm Acesfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
6. Liga NRW

Aktuelle Spiele 6. Liga NRW

27.08.

Bochum Rebels - Bergisch-Land Phoenix

15:00 Uhr

27.08.

Cologne Crocodiles II - Cologne Ronin

15:00 Uhr

27.08.

Kevelaer Kings - Sauerland Mustangs

15:00 Uhr

27.08.

Recklinghausen Chargers - Düsseldorf Bulldozer

16:00 Uhr

28.08.

Westerwald Giborim - Leverkusen Tornados

15:00 Uhr

28.08.

Kreis Heinsberg Bisons - Witterschlick F. M.

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen 6. Liga NRW
Düsseldorf Bulldozer
Düsseldorf Bulldozer
Recklinghausen Chargers
Recklinghausen Chargers
Leverkusen Tornados
Leverkusen Tornados
Kreis Heinsberg Bisons
Kreis Heinsberg Bisons
Bergisch-Land Phoenix
Kevelaer Kings starten mit SiegAm Samstag begann die neue Saison der Kevelaer Kings in der NRW-Landesligasaison 2016 mit einem Heimspiel gegen die Mannschaft von Phoenix Bergisch Land. Ein Jahr der Vorbereitung sollten nun zeigen, ob sich alle Arbeit und Mühen für den neuen Verein gelohnt haben. Head Coach Rene Artz hatte dabei die Qual der Wahl. 68 Spielern hatte eine Spielberechtigung, aber nur 50 durften an der Begegnung teilnehmen. Um 15 Uhr begann das Spiel vor gut 200...alles lesen104:6 – muss das sein?Zwei Greyhounds-Spiele am WochenendePhoenix startet in Hämmern
Kevelaer Kings
Verstärkung für die Kevelaer Kings v.L.n.R.: Head Coach Rene Artz, Stephan Devriel, Präsident Michael PreussDie Kevelaer Kings, die in gut einer Woche in die NRW-Landesliga-Nord-Season startet werden, melden zehn Tage vor dem ersten Heimspiel gegen Phoenix-Bergisch Land eine namhafte Verstärkung für ihre Defense. Stephan Davriel wird die Kongs in die Saison unterstützen. Er spielte die letzten beiden Jahre beim Regionalliga West-Aufsteiger und GFL 2-Ligisten Assindia Cardinals....alles lesen
GFL

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Frankfurt Universe

3

Dresden Monarchs

4

Kiel Baltic Hurricanes

5

Schwäbisch Hall Unicorns

6

Berlin Rebels

7

Allgäu Comets

8

Stuttgart Scorpions

9

Hildesheim Invaders

10

Saarland Hurricanes

Frankfurt Universe

Munich Cowboys

Arminia Spartans Hannover

Stuttgart Scorpions

Hildesheim Invaders

Dresden Monarchs

Saarland Hurricanes

Marburg Mercenaries

Paderborn Dolphins

Ingolstadt Dukes

zum Ranking vom 21.08.2016
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXVIII
www.AutoTeileXXL.DE