RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Amboss schlägt Dolphins

Der Start nach der Sommerpause in der Regionalliga West war für den gastgebenden Amboss Remscheid besser als für die Paderborn Dolphins, gewannen sie doch knapp mit 37:32 und konnten sich so für die Schlappe im Hinspiel revanchieren. Mit diesem Ergebnis hatte vorher niemand gerechnet, am allerwenigsten die Delfine selbst. Die Mannschaft war mit nur 31 Spielern angetreten, da durch die Verlegung des Spiels von Sonntag auf Samstag etwa 10 Spieler fehlten, allein vier Receiver konnten die Fahrt nach Remscheid berufsbedingt nicht antreten.

Bei sommerlichen Temperaturen brauchten beide Mannschaften einige Zeit um ins Spiel zu finden und so wechselte der Ballbesitz mehrmals hin und her ohne dass es gelang, den Ball effizient zu bewegen. Das 6:0 für die Paderborn Dolphins gelang daher erst kurz vor dem Ende des ersten Spielabschnittes durch einen Pass auf Normen Friedrich. Mit den erfolgreichen PAT von Marc Schröder stand es 7:0 für die Delfine. Nachdem Remscheid den Ballbesitz relativ schnell wieder abgeben musste, war es erneut Marc Schröder der zu Beginn des zweiten Viertels die Führung mit einem Field Goal aus 33 Yards auf 10:0 ausbaute. Kurz vor dem Ende des zweiten Viertels konnte Remscheid mit einem Touchdown und erfolgreichem Extrapunkt zum Halbzeitstand von 10:07 verkürzen. Im dritten Viertel konnten die Dolphins zunächst keine Punkte erzielen, sie mussten allerdings einen weiteren Touchdown des Amboss hinnehmen, der nun mit 14:10 in Führung ging.

In dieser Phase des Spiels war besonders das Laufspiel der Delphine effizient und so erzielte Gunnar Ströming, der eigentlich in der Verteidigung spielt, die erneute Führung zum 17:14. Der Extrapunkt war wieder erfolgreich. Davon ließ sich die Mannschaft aus Remscheid jedoch nicht beeindrucken und erzielte bis zum Ende des dritten Viertels zwei weitere Touchdowns und zogen mit 28:17 davon. Der Kickoff nach dem zweiten Amboss-Tochdown wurde von Gunnar Ströming direkt zum Touchdown zurückgetragen, nach erfolgreichem Extrapunkt stand es nun 28:24 für Remscheid. Auch auf diesen Return hatte der Amboss eine passende Antwort und erhöhte mit einem Field Goal auf 31:24. Nun waren wieder die Dolphins an der Reihe und David Schmidtmann, ein weiterer Verteidiger der in der Offensive aushelfen musste, erzielte nach einem langen Pass das 30:31.

Head Coach Dick Bergstrom entschied sich nun, einen Versuch für zwei Punkte auszuspielen, was durch Darius Voehringer, an diesem Tag mit der #20 unterwegs, auch gelang. So führte Paderborn drei Minuten vor dem Ende mit 32:31. Wie schon so oft in diesem Spiel konnte Remscheid erneut kontern und erzielte einen weiteren Touchdown nachdem der eigentlich schon gestoppte Running Back den Ball mit einem Pass nach hinten weitergeben konnte. Nun stand es 32:37, der Versuch des Amboss, zwei Zusatzpunkte zu erzielen, wurde von der Defense vereitelt.

Den Paderborn Dolphins blieben nun noch etwa eineinhalb Minuten um das Spiel erneut zu drehen. Es schien als hätten die Delfine die Chance dazu. Ein langer Pass auf James Roe, einen weiteren Verteidiger der im Angriff spielen musste, wurde von diesem deutlich sichtbar im Feld gefangen. Zur Überraschung aller im Stadion wurde der Fang von den Schiedsrichtern jedoch nicht gegeben. Eine Entscheidung, die äußerst fragwürdig erschien, ebenso wie die folgende 15 Meter Strafe gegen die Teamzone der Delphine. Nach Aussage des Dolphins-Präsidenten Klaus Hecker, gab es für diese Strafe keine Begründung durch den Hauptschiedsrichter. Aus einem Ballbesitz in der Hälfte des Amboss war eine äußerst schlechte Ausgangsposition geworden. Paderborn musste nun notgedrungen auf weite Pässe setzten. Der Amboss konnte diese Versuche erfolgreich abwehren und kam kurz vor dem Ende nochmal in Ballbesitz. Die Mannschaft aus Remscheid ließ die Uhr auslaufen und sicherte sich so den knappen aber durchaus verdienten Sieg.

Tillmann - 05.09.2011

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News 3. Ligamehr News Paderborn Dolphinswww.paderborn-dolphins.demehr News Remscheid Ambosswww.remscheid-amboss.deSpielplan/Tabellen 3. LigaSpielplan/Tabellen Paderborn DolphinsSpielplan/Tabellen Remscheid Ambossfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Remscheid Amboss
Troisdorf Jets
Troisdorf Jets
Troisdorf Jets
Troisdorf Jets
Troisdorf Jets

Düsseldorf Panther - Dresden Monarchs

70 % tippen auf die Dresden Monarchs

Rhein-Neckar B. - Marburg M.

78.4 % denken: Sieg Rhein-Neckar Bandits

Stuttgart Scorpions - Allgäu Comets

59.5 % glauben an den Sieg der Allgäu Comets

Cologne Crocodiles - Hamburg Huskies

65.3 % sind überzeugt von den Cologne Crocodiles

Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Bonn Gamecocks

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

New Yorker Lions B.

2

Dresden Monarchs

3

Stuttgart Scorpions

4

Marburg Mercenaries

5

Berlin Adler

6

Schwäbisch Hall U.

7

Cologne Falcons

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Saarland Hurricanes

10

Rhein-Neckar Bandits

Allgäu Comets II

Tollense Sharks

Lübeck Cougars

Chemnitz Crusaders

Kaiserslautern Pikes

Gießen Golden Dragons

Frankfurt Universe

Cottbus Crayfish

Berlin Thunderbirds

Haßloch 8-Balls

zum Ranking vom 20.07.2014
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Cologne Falcons
#27 WR Fernando Greenham (Cadets) mit einem...#27 WR Fernando Greenham (Cadets) mit einem...Foto-Show ansehen: 3. Liga
Bochum Cadets vs Bergischer Amboss
Überblick: Foto-Shows Deutschland